1x umrühren bitte aka kochtopf

Neues Porzellan - Elefanten bitte draussen bleiben ;-)

10. August 2013, 14:26pm

Veröffentlicht von zorra

Detektivisch veranlangte Leser haben es vielleicht schon bemerkt. Seit ein paar Wochen benutze ich neues Porzellan!

Neues Porzellan - Elefanten bitte draussen bleiben ;-)

Von KAHLA - Porzellan für die Sinne.

Adieu Wildblume, jetzt ist es edel Weiss. Da stiehlt kein Tellermuster mehr dem Essen die Show. Das Porzellan bleibt dezent im Hintergrund. Durch seine ungewöhnlichen fliessenden Formen ist es trotzdem nicht langweilig und wichtig für mich - es ist alltagstauglich. Ausserdem muss man beim Kauf von KAHLA Porzellan kein schlechtes Gewissen haben. Das Porzellan wird ökonomisch und ökologisch verantwortlich in Thüringen produziert. KAHLA setzt nämlich nicht nur auf den Standort Deutschland, sondern auch auf Wirtschaftlichkeit, Umweltbewusstsein und Sozialverträglichkeit legt das Unternehmen grossen Wert - und das nicht nur auf dem Papier. Im Rahmen der der KAHLA Pro Öko Strategie spart das Unternehmen durch eigene Brunnen und durch Wasseraufbereitung zum Beispiel Millionen Liter von Wasser ein. Die Investition in neue Technologien – wie modernste Produktionsanlagen oder eigene Photovoltaikanlage - hat deutlich den CO2-Ausstoss verringert. Zudem wird der Betrieb behindertenfreundlich geführt und der Nachwuchs wird ebenfalls in Zusammenarbeit mit Hochschulen und der Universität der Künste in Berlin mit Designwettbewerbs etc. unterstützt und gefördert.

Aber zurück zum Porzellan. Die Kollektion Elixyr wird auf der Webseite "mit einem Hauch von Luxus" beschrieben. Durch die riesengrosse Auswahl an Schüsselchen, Platten, Tellern, Tassen in den unterschiedlichsten Grössen ist sie aber auch superpraktisch für rustikale Pita-, Grillgelage oder andere Gelegenheiten, wo viele Dips und sonstige Beilagen in Einsatz kommen. Zudem lässt es sich problemlos mit anderen Kollektionen von Kahla kombinieren oder ergänzen.

Neues Porzellan - Elefanten bitte draussen bleiben ;-)
Ist doch praktisch so ein flexibles Porzellan, und ich finde es auch schön fürs Auge. Ihr werdet es jetzt öferts sehen. ;-)

Herzliches Dankeschön an KAHLA für das Porzellansponsoring.
Kommentiere diesen Post

Sandra Gu 10/08/2013

Sieht wirklich sehr schön aus! i like ;-)

Susanne 10/08/2013

Sehr schick! Ich mag weißes Porzellan auch sehr gerne. Bloß beim Fotografieren habe ich dann oft ein Blaustich-Problem...

Kate 10/08/2013

Wunderschön! Ich liebe und habe auch weisses Porzellan, die Teller hab ich bereits seit 20 Jahren, oje wie die Zeit vergeht.... Kaffeeservice habe ich mir erst letztes Jahr zugelegt, ein Schnäppchen. ;)

Ulrike 11/08/2013

Nicht wahr, Kahla ist toll?!! Ich habe sonst zwar ein weißes von Villeroy & Boch, aber ich habe einige Sachen von Kahla aus unterschiedlichen Serien. Weiß passt halt immer gut zusammen und die Formen sind so dezent, dass man gar nicht merkt, wenn man die mischt. Ich habe das Privileg, immer mal nach Dresden zu kommen, und auf der Rückfahrt mach ich einen kleinen Umweg nach Kahla und schau mich im Lagerverkauf nach Restposten und Teilen in 2. Wahl um. Besonders klasse finde ich die Schüsseln und Becher(chen), bei dem man die Untersetzer auch als Deckel verwenden kann. Oder die quadratischen Teller, die man fürs Buffet als kleine Platten verwenden kann.

Anna 11/08/2013

Schöne Kollektion. Ich hab mich auch vor kurzem total darüber gefreut, als ich einen weißen Teller entdeckt habe. Lässt sich soviel besser fotorafieren.

Magdi 13/08/2013

Weiß ist immer schön und sehr zeitlos. Die Servierteller und Schälchen haben etwas von den 60igern. Die Wildrose war aber immer eines meiner Lieblingsdekore von V&B. Auf einer Almhütte würde es immer noch sehr gut passen. Leider verkaufen wir nur mehr sehr wenig Porzellan.