1 Basisrezept – 12 verschiedene Brote – Tessinerli (Tessinerbrot) / Ticino Bread

scroll down for recipe in English

Mein Juni-Brot für das Projekt 1 Basisrezept – 12 verschiedene Brote ist ein Tessinerli, das Lieblingsbrot meiner Grossmutter. Sie hatte immer einen Laib in der Gefriertruhe auf Vorrat.

Tessinerli habe ich bereits 2x gebacken. Das erste Mal nur mit Hefe und spanischem Vollkornmehl, da habe ich es Andaluserli genannt. Das zweite Mal habe ich ein Tessinerli mit Sauerteig und etwas schweizerischem Mehl gebacken. Heute nun ist es ein Tessinerbrot aus 100 % Schweizer Halbweissmehl, welches ich zuhinterst im Vorratskämmerlein gefunden habe, geworden. MHD ist abgelaufen, aber keine Viecher drin, deshalb habe ich es trotzdem verwendet. Wir leben noch…

Wie ich in meinem Andalusierli-Beitrag schon geschrieben habe. Tessinerbrot wird in Stücke gebrochen. Das Aufschneiden mit einem Messer gilt als Beleidigung für Brot und Bäcker.

Tessinerli (Tessinerbrot)
ergibt 1 Brot

1 Basisrezept - 12 verschiedene Brote - Tessinerli (Tessinerbrot)

Vorteig *
150 g Halbweissmehl** (Type 812)
100 g Wasser
1 g Trockenhefe
2,5 g Speisesalz

endgültiger Teig
350 g Halbweismehl (Type 812)
190 g Wasser
30 g Sonnenblumenöl
3,5 g Trockenhefe
8 g Speisesalz
gesamter Vorteig *

Vorteig: Alle Zutaten mischen und gut kneten. Vorteig zugedeckt (mit feuchtem Tuch oder Plastik) bei Raumtemperatur über Nacht stehen gehen lassen.

Endgültiger Teig: Hefe und Mehl mischen. Wasser zum Vorteig geben und ebenfalls auflösen. Alle Zutaten ausser Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und 4 Minuten auf Stufe 1.5 von 4 kneten, dann Salz dazugeben und auf Stufe 2 6 Minuten fertigkneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur 60 Minuten ruhen lassen, dabei nach 30 Minuten 1x falten.

Den Teig in 6 Stücke teilen und rund formen, dann 5 Minuten ruhen lassen, danach oval formen und aneinanderlegen. Wichtig, die Teile sollen sich berühren aber trotzdem nicht zu Nahe aneinanderliegen. Das Brot zugedeckt 50 Minuten gehen lassen.

Backofen inkl. Blech (untere Schiene) auf 230 Grad vorheizen. Brot mit einer Rasierklinge oder Messer 2 cm längs tief leicht schräg einschneiden. Brot einschiessen, 10 Minuten backen, Temperatur auf 180 Grad hinunterschalten nochmal 25 Minuten backen. Rausnehmen und sofort mit etwas Kaffeerahm oder Milch bestreichen, dies verleiht dem Brot einen schönen Glanz.

** Halbweissmehl enthält laut Wiki 0,65-0,9 % Mineralstoff gehalt und entspricht so wohl dem deutschen Type 812.

+++

Bisherige Rezepte des Brotbackprojektes 1 Basisrezept – 12 verschiedene Brote:

Januar: Grundrezept, Dreikönigskuchen & Chnopf-Zopf
Februar: Fastenwähe
März: Buttermilch Toastbrot
April: Baguette
Mai: Schlumbergerli auch Schlumbis genannt

+++ Recipe in English +++

For my project 1 recipe – 12 different breads I made this month the following typical Swiss Bread from the Canton Ticino.

Tessinerli has to be broken into pieces. Slicing with a knife is considered as an insult for bread and bakery.

Tessinerli (Ticino Bread)
makes 1 loaf

1 Basisrezept - 12 verschiedene Brote - Tessinerli (Tessinerbrot)

Preferment
150 g flour (type 812)
100 g water
1 g dried yeast
2,5 g salt

Final dough
350 g flour (type 812)
190 g water
30 g sunflower oil
3,5 g dried yeast
8 g salt
preferment from above

Preferment: Mix all ingredients together, knead and let rise at room temperature over night.

Final dough: Mix yeast and flour. Add water to the preferment and dissolve. Add all ingredients except salt and knead on low speed for 4 minutes. Add salt and mix another 6 minutes on a higher speed. Cover and let rise for 60 minutes, after 30 Minutes make 1 stretch and fold.

Divide dough into 6 equal pieces form roughly into rounds and let rest for 5 minutes. Form 6 ovals and place them in a row, they should touch each other slightly. Cover and let rise for 50 minutes.

Preheat oven to 230 C. Make a 2 cm deep single slash down the long axis of the loaf. Bake for 10 minutes, quickly open oven door to release steam and reduce heat to 180 C and bake another 25 minutes. Remove from oven and glaze immediately with a little milk.

+++

This is my submission to Susan’s YeastSpotting, the weekly showcase of yeasted baked goods and dishes.

More entries and recipes in English.


14 Gedanken zu „1 Basisrezept – 12 verschiedene Brote – Tessinerli (Tessinerbrot) / Ticino Bread

  1. Deine Brote = traumhaft! Bin beeindruckt und würde auch gerne mal ein Brot mit so einer flaumigen Krume hinbekommen. (wie sagt man so schön?: ‚echt großes Kino!‘)

  2. Deine Fotos sind mit Photoshop sowas von aufgepeppt. Sonst kann das doch gar nicht sein, dass Du jeden Bäcker mit Deinen Broten nassmachst.

  3. REPLY:
    Das kriegst du mit Links hin. Die flaumige Krume ist weg, wenn man das Brot mit dem Messer schneidet. Ich hab’s gemacht, denn ich habe ja damit nur mein eigenes Brot und mich selbst beleidigt. ;-)

  4. REPLY:
    Allgäuerli klingt auch hübsch. ;-)

    Das Bearbeiten ist etwas zeitaufwändig, deshalb gibt’s nicht zu jedem Rezept ein Video. Aber bald gibt’s wieder eins, versprochen.

  5. Das kommt mir doch sehr gelegen, wollte heute noch einen Vorteig ansetzen. Ich bin eh ein grosser Fan von deinem Basisbrotrezept und die Fotos sehen sehr verlockend aus. Danke!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen