Ja richtig gelesen, 2 anstatt 3 im Weggla, mehr dazu könnt ihr am Schluss lesen.

2 im Weggla und Kücheneinweihungsparty bei Uwe

Erst geht es um Uwes Kücheneinweihungsparty. Uwe hat eine neue Küche! Und ich durfte bei der offiziellen Einweihung dabei sein. Danke lieber Uwe und liebe Sonja für die Einladung.

Kleines 9-Gang-Menü zur Kücheneinweihung!

2 im Weggla und Kücheneinweihungsparty bei Uwe

Uwe hat sich zusammen mit Chef Hansen und Simone von Pi-mal-Butter ein kleines 9-Gang-Menü ausgedacht. Annette von Culinary Pixel hat sich um die Weinbegleitung gekümmert. Juliane von Schöner Tag noch!, Kerstin von my cooking love affair, Sonja, Ingo ein Kumpel von Uwe und ich wurden – wie ihr sehen könnt – bestens bis kurz vors Platzen gefüttert.

Das Gelage dauerte bis 3 Uhr morgens und fand am Abend vor der AEG Taste Academy statt. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich am nächsten Tag bei der Führung durch Nürnberg – danke Uwe dafür – überhaupt keinen Hunger hatte.

2 im Weggla und Kücheneinweihungsparty bei Uwe

Echte Nürnberger Bratwürste müssen sein!

Aber wenn man schon mal in Nürnberg ist, muss man natürlich echte Nürnberger Bratwürste essen. Uwe hat uns zum Bratwursthäusle geführt. Dort gibt es die besten 3 im Weggla – das sind Nürnbergerli in einem längs aufgeschnittenes Brötchen (Weggla). An der Kasse beim Bratwursthäusle kann man auch rohe Würstchen zum Mitnehmen bestellen. Das habe ich natürlich gemacht und mir 6 Würsten einpacken lassen. Am Folgetag kamen dann noch die Zunge und ein paar Schweineschwänzchen dazu. Beim Rückflug habe ich etwas an der Gepäckkontrolle gezittert. Es lief aber alles wunderbar. Ich wurde gefragt ob ich Lebensmittel dabei hätte, es wurde ein Blick darauf geworfen, und gut war. Die sind wohl Schlimmeres gewohnt.

Auch 2 im Weggla sind lecker!

So rohe Würste sollte man ja nicht warmen Temperaturen aussetzen, deshalb habe ich zu Hause ganz schnell Weggla gebacken und Y. hat die Würstchen gegrillt. Je zwei Würstchen haben wir mit hiesen Würstchen verglichen, deshalb blieben nur je 2 für die Weggla übrig. Aber ich kann euch sagen, auch 2 im Weggla sind lecker!

Weggla

Weggla

Rezept reicht für: 8 Weggla

Brötchen für die typischen 3 im Weggla aus Nürnberg.

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 10 g Sauerteig
  • 5 g Frischhefe
  • 170 g Wasser
  • 10 g Oel
  • 5 g Salz

Zubereitung

  1. Alle Zutaten ausser Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Darauf achten, dass dabei das Oel nicht an die Hefe kommt.
  2. Teig auf kleinster Stufe 4 Minuten kneten. Salz zugeben und weitere 4 Minuten auf Stufe 2 kneten. 45 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  3. Teig in 8 gleichgrosse Stücke teilen und erst rund, dann länglich formen. Brötchen aufs mit Backpapier belegte Blech legen. Mit Schluss nach oben, wenn Schluss nach unten Brötchen einschneiden.
  4. 3 dl Wasser in den AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer giessen und die Teiglinge auf Ebene 3 für 15 Minuten in die Ofensauna aufgehen lassen.
  5. Dann mit dem Programm Intervall-Dampf 210 C 24 Minuten backen. Das Blech nach 12 Minuten drehen. Im konventionellen Ofen bei 230°C 17 Minuten backen.

Rezept druckenInspiration: Mutschli

Übrigens wer meint bei Uwe müsse man verhungern, dem ist nicht so. Er kocht mindestens das 10 fache, was auf seinen Tellern zu sehen ist. ;-)