Blog-Event XCIII - Spanien kulinarisch

Ich mag die spanische Küche sehr, was man u. a. leicht an meinem Kochbuchregal erkennen kann. Die spanischen Kochbücher haben mittlerweile sogar eine eigene kleine, aber feine Abteilung. Vielleicht bin ich aber auch einfach ein wenig vorbelastet. Zwar war ich bislang nur dreimal in Spanien, einmal als Kind im Dörflein San Miguell de Fluvia und zweimal auf den kanarischen Inseln, aber meine spanischen Großeltern wohnten gleich um die Ecke. Somit verbinde ich mit Spanien einen großen Gemüsegarten, Kaninchen züchten, pipas, horchata, abends lange gemeinsam auf der Terasse sitzen, Parchis (spanisches Mensch-ärger-Dich-nicht – im Schummeln war Opa Paco König) und einige besondere kulinarische Erinnerungen.

Die spanische Küche hat mehr zu bieten als paella, flan, churros, gazpacho und diversen andere Gerichte, die einen gerne in Touristenorten serviert werden. Da sind z. B. die canelones, die es immer zu Weihnachten gab – übergossen mit einer dicken Bechamelsauce und überbacken mit reichlich Käse. Dazu gab es zum Ausgleich einen leichten, säuerlichen Salat mit Staudensellerie und gegrillte Paprika. Als besonderes weihnachtliches Gebäck buk Oma Maria immer panellets de pinones (Mandelkonfekt mit Pinienkernen). Und sonntags gab es gerade im Herbst gerne Kichererbseeintopf mit Fleisch und Gemüse. Die besten spanischen Thunfischkroketten und gefüllten Tintenfischtuben gibt es immernoch bei meinen Tanten…

Blog-Event XCIII - Spanien kulinarisch

Ich könnte hier noch viele weitere Erinnerungen an "meine" spanische Küche niederschreiben, aber das ist ja die spanische Küche, wie ich sie kenne. ;-) Viel spannender finde ich, wie Eure spanische Küche aussieht, sei es die Urlaubsküche oder Rezepte aus kleinen entlegenen Ecken. Ich freue mich auf Eure spätsommerlichen, herbstlichen und winterlichen Rezepte und sage jetzt schon

¡Muchas gracias! :-)

Nele von Küchendelikte

Einsendeschluss ist 15. November 2013, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Blog. Neue Rezepte keine aus dem Archiv bitte und Link zu diesem Beitrag und zur Gastgeberin nicht vergessen. Allgemeine Fragen und Teilnahmebdingungen zum Event beantwortet die überarbeitete FAQ.

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat: 500×112:

Querformat: 400×89:

Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet man hier.