Walnüsse und Estragon wären im Päckli von den kalifornischen Walnüsse für die Snack-Wochen gewesen. Leider ist das Päckli – dank der spanischen Post – bis heute nicht angekommen. Als Godmother der Walnüsse, wie ich kürzlich mal genannt wurde, habe ich selbstverständlich immer Walnüsse im Haus und Estragon wächst im Garten.

Aber Walnüsse und Estragon?! Was macht man damit? Passen die überhaupt zusammen?

Da bleibt nichts anderes übrig als auszuprobieren. Also habe ich mich im Netz umgeschaut und nichts ausser Walnuss/Estragon-Pesto gefunden. Darauf hatte ich aber keine Lust, nach dieser Erfahrung. Was passt denn überhaupt zu Estragon? Eier das weiss ich. Also habe ich noch etwas weiter gesucht und habe eine Inspiration auf der Rezeptseite der kalifornischen Walnüsse gefunden.

Walnüsse & Estragon?

Diese gefüllten Eier sind zwar mehr Fingerfood als Snack. Sie lassen sich jedoch ganz einfach mit zwei Happen essen und sind wirklich köstlich!

Gefüllte Eier mit gewürzten Estragon-Walnüssen

Gefüllte Eier mit gewürzten Estragon-Walnüssen

Rezept reicht für: 2 Eier

Köstliche Eier mit Estragon-Walnuss-Topping, die als Snack oder auch als Vorspeise serviert werden können.

Zutaten

    Gewürzte Estragon-Walnüsse

  • 1/2 Eiweiss
  • 1 TL Wasser
  • 1 TL Pimenton de la Vera picante
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL frischer gehackter Estragon
  • 100 g kalifornische Walnüsse
  • Für die Eier:

  • 2 hartgekochte Eier
  • 1 EL selbstgemachte Mayonnaise ohne Ei
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • frisch gehackter Estragon nach Belieben

Zubereitung

  1. Für die gewürzten Walnüsse das Eiweiss mit Wasser in einer kleinen Schüssel mit Pimenton de la Vera und Estragon schaumig aufschlagen. Walnüsse zugeben und gut mischen.
  2. Airfryer auf 150 Grad vorheizen. Walnüsse in den Korb geben und ca. 7 Minuten backen. Dabei den Korb 1x schütteln. Walnüsse herausnehmen und auskühlen lassen.
  3. Die hartgekochten Eier schälen und längs halbieren. Die Eigelbe entfernen und in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Mayonnaise, Senf, Salz und Pfeffer hinzufügen und verühren bis eine geschmeidige Masse ensteht. Gehackter Estragon ebenfalls unterheben.
  4. Die ausgehöhlten Eier mit der Masse befüllen. Mit je einer Gewürzwalnuss verzieren. Einige Walnüsse grob hacken und darüberstreuen. Kalt servieren.

Rezept druckenInspiration: Walnuss.de

Wer keine Lust auf Eier hat, kann auch nur die gewürzten Walnüsse knabbern. Die sind alleine schon so gut, dass ich die Hälfte sofort nach dem Backen weggeputzt habe.

Apropos Backen, da ich nur 100 g zubereitet habe, habe ich sie im Airfryer gemacht. Der ist praktisch für kleine Portionen und die Nüsse waren auch schon in 7 Minuten fertig.