Abgrillen und umweltfreundlicher Rostreiniger

Gestern haben wir das letzte Mal gegrillt. Es gab nochmal brined Chicken. Nicht ganz so perfekt geraten, wie das letzte Mal. Etwas dunkel aber das Fleisch war immer noch saftig zart.

Abgrillen und umweltfreundlicher Rostreiniger

Wir wissen alle was nach dem Grillen kommt. Die etwas mühsame Reinigung des Grillrost. Darauf hatten wir gestern keine Lust mehr, so haben wir diese Arbeit auf heute verschoben. Zum Glück, denn dadurch haben wir diesen umweltfreundlichen Grillrostreiniger entdeckt.

Abgrillen und umweltfreundlicher Rostreiniger

Er kommt in schwarz, so kann er seine Arbeit fast unsichtbar erledigen. Nur seine schönen grossen Augen stechen hervor.

Abgrillen und umweltfreundlicher Rostreiniger

Leider ist er etwas scheu. Sobald er uns sah, ist er auf und davon. Wir mussten dann bis vorhin den Grillrost nach herkömmlicher Art winterfest machen…


3 Gedanken zu „Abgrillen und umweltfreundlicher Rostreiniger

  1. Netter Grillrost-Reiniger. Bei uns macht das immer Monsieur, der hat auch schöne Augen, aber ist nicht scheu und vor allem nicht geräuschlos. Im Gegenteil, er schimpft immer laut vor sich hin, weil der Rost schon wieder so schwer zu reinigen ist ;-)
    P.S. Was ist das denn für eine rote Grillsauce?

  2. Bei uns musst es dann auch der Señor machen. Wie deiner mit viel Nebengeräuschen. ;-)

    Für die rote Sauce habe ich eine gegrillte gehäutete Peperoni mit 1 Knoblauchzehe und Brandstifter-Sauce von Kühne püriert. Hat gut geschmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen