0111000… hat mich daran erinnert. Aeplermagronen muss ich wieder mal kochen. Mein Rezept:

Aeplermagronen

Zutaten:
500 g Mittelgrosse Kartoffeln (z.B. Charlotte)
Salz
250 g Hörnli oder Makkaroni
250 g Rezenter Käse (z.B. Appenzeller oder Urner Bergkäse)
100 ml Rahm
50 ml Milch
wenig Butter für die Form
2 grosse Zwiebeln
Mehl zum Darüberstäuben Bratbutter zum Braten

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden (etwas kleiner als die Hörnli, damit sie in der gleichen Zeit gar werden). Reichlich Salzwasser zugedeckt aufsetzen. Hörnli und Kartoffelwürfel beifügen und nach Anweisung auf der Teigwarenpackung al dente kochen. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Den Käse mit der Käseraffel reiben. Eine ofenfeste Form ausbuttern. Das Teigwaren-Kartoffel-Gemisch abgiessen und gut abtropfen lassen. Lagenweise mit dem Käse in der Form verteilen. Rahm und Milch aufkochen und darüber giessen. Für ca. zehn Minuten in den heissen Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen, aber nicht gebräunt ist. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in 2 mm dicke Ringe schneiden. Mehl darüber stäuben und in der Bratbutter unter Wenden golden braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann auf den Magronen verteilen. Dazu passen Apfelstückli oder Apfelmus.