Ich gestehe, diese Weihnachten war ich eine faule Socke. Ich habe nur drei Sorten Guetzli gebackenMailänderli – Kokos- und Haselnussmakrönli – und das auch noch erst ganz kurz vor Heiligabend. Nun hat sich aber Y. noch seine Lieblingsguetzli gewünscht, welches natürlich die etwas aufwendigen Vanillekipferl sind. Der Teig ist zwar dank Küchenmaschine schnell gemacht, aber das Formen… ich hasse es. Also habe ich kurzerhand antelle von Kipferl Taler geformt. Das geht ganz einfach – den Teig einfach zu einer Rolle formen, so wie bei den Chili-Sablés. Die Rolle für eine Stunde kühl stellen und dann Taler in der Dicke von 1/2 cm abschneiden. Backen wie die Vanillekipferl.

After-Christmas-Guetzli - Vanilletaler oder ein Guetzli für faule Socken

Was soll ich sagen, Y. ist begeistert und ich sowieso. Nur leider hat er sich jetzt noch Zimtsterne gewünscht….