"Was erst jetzt?" denken wohl viele. Wir starten unsere Grillsaison meist so Ende April. Auch dieses Jahr. Die ersten Cervelats haben wir am 29. April über offenem Feuer gebrätelt.

Vor April ist es uns einfach zu kalt. Wir haben ja den Luxus – sprich das Wetter – den ganzen Sommer über jeden Tag Grillen zu können oder so lange bis uns Gegegrilltes aus dem Hals hängt. Noch ist es nicht so weit, wir starten ja erst!

Angrillen 2015!

Mit Hähnchenbeinen. Der Grillrost ist noch im Winterschaf, aber wir haben ja einen Wendekorb, und mit Y. genialer Konstruktion geht es auch ohne Rost wunderbar!

Angrillen 2015!

Dazu habe ich Bratkartöffelchen aus dem Airfryer und zur Einstimmung auf das kommende Kerrygold LIT-Fest in Irland ein Country Relish von Ballymaloe serviert.

Hähnchen-Grill-Rub

Hähnchen-Grill-Rub

Rezept reicht für: 2 Pouletbeine

Leicht scharf und dank der Prise Zimt auch orientalisch!

Zutaten

  • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 2 Pimentkörner
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Paprika
  • 1/8 TL Zimt
  • 1/4 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 1 gestrichener TL Salz

Zubereitung

  1. Pfefferkörner, Kreuzkümmel und Pimentkörner mittelfein mörsern. Restliche Gewürze zugeben und gut vermischen.
Rezept drucken

Doch, so lässt es sich Grillen!

Wann startet ihr eure Grillsaion?