Aprikosen-Kardamom-Lassi

Amika von Essen ohne Grenzen ist die Gastgeberin des aktuellen Blog-Events und wünscht sich EISgekühltes. Der Abgabetermin rückt immer näher, deshalb erlaube mir heute mal zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Ich reiche das köstliche Aprikosen-Kardamom-Lassi nicht nur bei Amika ein sondern auch bei Foodina, die sich Futter für den Maharadja wünscht. Wenn ich es zeitlich schaffe, bereite ich noch etwas für jeden einzelnen Event zu. Versprochen!

Vorerst gibt’s aber folgendes erfrischendes Lassi mit Aprikosen vom eigenen Baum und mit selbstgemachtem Joghurt und Eiswürfeln.

Aprikosen-Kardamom-Lassi
Rezept für 1 Glas

Aprikosen-Kardamom-Lassi

Die Hibiskusblüte ist nur Requisite, aber weiss jemand ob man diese Art für Sirup verwenden kann?

3-4 kleine Aprikosen
1 EL Rohrzucker
1 TL Zitronensaft
Kardamomsamen aus einer Kapsel
150 ml selbstgemachtes Joghurt
1 Handvoll Eiswürfel

Alle Zutaten in den Standmixer geben und aufmixen.

Ich habe für das Aufmixen den Mixer von der Bosch, ja die Maschine vom grossen Küchenmaschinen-Test kann nämlich nicht nur kneten, verwendet.

Aprikosen-Kardamom-Lassi im Bosch MUM 8 Mixer

Zuerst wollte ich nur die Aprikosen pürieren, um etwas davon für die Deko ab zunehmen. Das Pürieren der Früchte hat der Mixer leider wegen der kleinen Menge nicht wirklich geschafft. Mit dem Joghurt und den Eiswürfeln zusammen hat es dann funktioniert. Nächstes Mal nehme ich den Bamix.

Blog-Event LXXVIII - EISgekühlt (Einsendeschluss 15. Juni 2012) Gib dem Maharaja Futter


5 Gedanken zu „Aprikosen-Kardamom-Lassi

  1. Jetzt komm ich grad von Wolfgang (kaquu’s Hausmannskost), der hat soeben Erdbeer-Melonen-Lassi serviert. Da passt Dein Aprikosen-Kardamom-Lassi grad noch obendrauf ;-)
    Hmm, das mit den Hibiskusblüten wüsste ich auch zu gerne. Ich hab nämlich auch so einen, der immer wie irr blüht.

  2. Aprikosen-Lassi hört sich schon super toll an und wenn die Früchte auch noch vom eigenen Baum kommen, ist es wohl kaum zu übertreffen.
    Ich bin ein wenig neidisch ;-)

    LG Amika

  3. REPLY:
    Bis jetzt hat sich noch niemand zum Hibiskus geäussert. Vielleicht muss ich einen Selbstversuch starten, falls ich mich nicht mehr melde, weisst du weshalb…. ;-)

  4. Ist das so sinnlich angerichtet mit der Hibiskusblüte!

    Und dann noch Lassi – wovon ich selbst in Indien nicht genug bekommen konnte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen