Für den Blog-Event VIII: Zitursfrüchte bin ich die verschiedensten Rezepte am Ausprobieren, darunter auch Arroz con leche, ein beliebtes Dessert in Spanien. Ich habe noch nie zuvor Milchreis gegessen, und jetzt weiss ich auch weshalb. Es ist sicher aufgefallen, dass ich eine “Süsse” bin, aber Reis mag ich definitv lieber salzig. Trotzdem möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Es gibt sicher den einen oder anderen Milchreisliebhaber da draussen. ;-)

Arroz con leche y mandarina
Rezept für 1 Person

Arroz con leche y mandarina
Arroz con leche y mandarina

50 g Rundkorn-Reis
1-2 EL Mandarinensaft
1,5 dl Milch
0,5 dl Rahm
1 Prise Salz

Sirup
1/2 EL Butter
1 EL Zucker
wenig Rum
1 Mandarine

Zimt

Alles bis und mit Salz in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen. Hitze reduzieren und 25 Minuten köcheln lassen, gelegentlich Umrühren.

In der Zwischenzeit Mandarine filetieren, austretender Saft auffangen. Butter in einer Bratpfanne schmelzen lassen, Zucker zugeben leicht karamelisieren lassen, mit Mandarinensaft und etwas Rum ablöschen. Einköcheln lassen. Mandarinenfilets dazugeben. Sirup 5 Minuten vor Schluss dem Reis zugeben.

In ein Förmchen füllen. Kühl stellen. Vor dem Servieren mit etwas Zimt bestreuen (habe ich vergessen).