Aus meinem Gelateria-Labor – Joghurt-Sahne-Eis mit Mohn

Schock!

Kein Mohn im Haus! Und das genau dann wenn meine Zwillingschwester im Geiste Mel von Pimpimella den Mohn-Blog-Event hier im kochtopf schmeisst!

Blog-Event LXXX - Papaver (Einsendeschluss 15. August 2012)

Ich war der festen Ueberzeugung, dass noch ein Säckli Mohn im Vorrats-Chämmerli liegt.

Nebenbemerkung: Ich schreibe heute absichtlich etwas vermehrt Schwiizerdeutsch, da muss nämlich die Mel immer lachen. Guguseli! ;-)

Aber zurück zum fehlenden Mohn – ein RIESENproblem, denn Mohnsamen kann man hier nicht so auf die schnelle auftreiben und dann auch noch im August, wo ganz Spanien veranear(t). Also habe ich das Vorrats-Chämmerli nochmals von oben bis unten durchsucht und ganz zuhinterst ein Glas mit knapp zwei Esslöffeln Mohnsamen gefunden. Eine Mohnbombe kann man mit zwei Esslöffeln nicht wirklich zaubern. Nun musste ich hirnen und das bei der Hitzem, zurzeit knappe 40 C. Hitze – das Stichwort. Ein Mohneis für Mel!

Mohn-Joghurt-Sahne-Eis

reicht für: 1 Liter

Mohn-Joghurt-Sahne-Eis

Durch das Joghurt leicht säuerliches erfrischendes Eis – unbedingt mit Frucht servieren!

Zutaten

  • 225 ml selbstgemachtes Joghurt
  • 125 g ungesüsste Kondensmilch
  • 50 g Magermilchpulver
  • 50 g marokkanischer Honig
  • 20 g mit Vanille aromatisierter Zucker
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 200 ml Rahm
  • 2 EL Mohnsamen

Zubereitung

  1. Alle flüssigen Zutaten sollten Kühlschranktemperatur aufweisen.
  2. Magermilchpulver, Honig und Zucker in der Kondensmilch unter Rühren auflösen und 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Rahm leicht steif schlagen, restliche Zutaten (Kondensmilchmischung aus dem Kühlschrank nicht vergessen!) und nochmals kurz aufschlagen.
  4. Masse in die Gelateria (Eismaschine) füllen und gefrieren und danach im Kühlschrank fertig gefrieren lassen.
Rezept drucken

Eigentlich wollte ich noch ein kleines Törtchen oder ein Brownie zum Eis backen, aber dafür ist es mir jetzt definitiv zu heiss. Deshalb gibt es nur eine Mohn-Eiskugel auf frischen Feigen. Ich hoffe es schmeckt dir auch so liebe Mel.

Ansonsten hätte ich schon noch ein paar wirklich mohnige Rezepte im Blog auf Lager:

Süsse Mohnrezepte
Schlesicher Hochzeitskuchen
Makowiec & Mohnzopf
Pflaumen-Mohnkuchen-Herz mit extra viel Streuseln
Birnen-Mohn-Cake

Pikante Mohnrezepte
Sesam-Mohn-Cracker
Mohn-Lachsfilet an Sherry-Lauch-Sauce
Ricotta-Mohn-Brötchen

Und bei wem es heute auch über 30 C ist, empfehle ich zur Abkühlung noch einen Blick auf meine bisherigen Kreationen aus dem Gelateria-Labor zu werfen.

Keep cool!


8 Gedanken zu „Aus meinem Gelateria-Labor – Joghurt-Sahne-Eis mit Mohn

  1. Ach, lass ruhig die Schweizerin in Dir mal öfter raus, ich finde das auch so richtig schön. Mir gefällt das immer schon so gut bei Dir Henne.
    Übrigens, Mohn hätte ich noch ein ganzes Päckchen – vom Event ;-)

  2. Herrje schon wieder so ein tolles Eisrezept, gut dass ich mittlerweile eine Kompressoreismaschine mein Eigen nennen kann – da kann man schnell mal was Neues ausprobieren :-)))

  3. REPLY:
    Sehr wahrscheinlich sind alle meine Beitrage schweizerisch, dabei gebe ich mir so Mühe. ;-) Egal. Was den Mohn betrifft, ich hole ihn ab wenn ich das nächste Mal in der Schweiz bin. Oder muss ich ins Elsass? ;-)

  4. Im Fotografiern des Mohn-Eises warst du aber schnell – bei den Temperaturen kann man ja zugucken, wie das Eis wegschmilzt. Auch wenn bei uns etwas kühler ist, war das beim Schoko-Eis gar nicht so einfach!

    Wahrscheinlich hast du einfach Übung :)

  5. Oh…Schwester, das ist Dir ja mal wieder Super gelungen! Mich zum Lachen gebracht und noch ein Eis gemohnt. Hundert Punkte! Wenn Du jetzt noch per Fernheilung meinen Internetanschluss reparierst, halte ich vermutlich um Deine Hand an! :-))

  6. mmh, das klingt aber lecker!! ich liebe ja Mohn!! (und was genau heißt guguseli?? ;-) musste auch lachen, egal was es heißt!) lg Ulli

Schreibe einen Kommentar zu Bonjour Alsace (guest) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen