Aus meinem Gelateria-Labor: Nicht ganz blütenreines Stracciatella-Eis

Weiss wie Schnee, schwarz wie Ebenholz, so sollte ein echtes Stracciatella-Glacé daherkommen. Bei mir ist es leider bräunlich geworden. Handkehrum wo findet man heutzutage noch weissen Schnee? Ich sage nur Luftverschmutzung.

Bei meinem Stracciatella-Eis hat die bräunliche Färbung aber nichts mit Luftverschmutzung zu tun, sondern eher was mit dem Johannisbrotkernmehl. Das ist nämlich bräunlich und färbt deshalb natürlich alles. :-( Ich hatte das schon lettzes Jahr herausgefunden, aber wieder vergessen. So wurde mein erster Testversuch für das perfektes Vanilleglacé kurzerhand zu einem nicht blütenreinem Stracciatella. Glücklicherweise habe ich bei diesem Versuch auch nur 1/2 Vanillestengel genommen. Das Glacé hat also nur einen ganz leichten Vanillegeschmack und ist von der Konsistenz, blütenrein hin oder her, ottimo!

Nicht ganz blütenreines Stracciatella-Eis
ergibt ca. 1 Liter Glacé

Aus meinem Gelateria-Labor: Nicht ganz blütenreines Stracciatella-Eis

1 Eigelb
75 g Zucker
1 TL Johannisbrotkernmehl
2 Guar-Kapseln
250 g Vollmilch
1/2 Stengel Vanille
250 gRahm 38 % !!
50 g Schoggiwürfeli (80% Kakao)

Vanillesamen mit einem Messer aus dem halben Vanillestengel herauskratzen. Beides zu der Milch geben, ebenso Johannisbrotkernmehl, alles aufkochen. Vom Herd ziehen und zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen. Milch sieben und nochmals aufkochen.

Zucker und Eigelb aufschlagen heisse Milch dazugiessen und über Wasserbad aufschlagen. Wird nicht dicke weil nur 1 Ei. Etwas auskühlen lassen Guar dazugeben und über Nacht im Kühlschrank auskühlen. Rahm halb steif schlagen zur Mischung geben. In die Eismaschine füllen gefrieren lassen und zum Schluss die Schoggiwürfel dazugeben und gut durchmsichen. Im Gefrierschrank fertig gefrieren lassen.

Aus meinem Gelateria-Labor: Nicht ganz blütenreines Stracciatella-Eis

***

Lust auf noch mehr Eis? Schau doch bei der Übersicht mit all meinen Eis-Kreationen vorbei!


7 Gedanken zu „Aus meinem Gelateria-Labor: Nicht ganz blütenreines Stracciatella-Eis

  1. Hallo Zorra,

    was genau bewirkt denn das Johannisbrotkernmehl in dem Rezept? Ich kenne das nicht und kann es mir daher auch schwer vorstellen.

    LG
    Tobias

  2. REPLY:
    Johannisbrotkernmehl ist wie Guar ein Verdickungsmittel und hilft somit die Cremigkeit des Eises hinzukriegen, wie Eigelb beispielsweise auch. Johannisbrotkernmehl solltest du in Griechenland finden. Der Johannisbrotbaum wächst im Mittelmeeraum.

  3. I’m getting caught up on my reads after my vacation and the very first thing I see on your blog? Ice cream. Glorious, lovely ice cream….

  4. Egal ob Blütenrein oder eine eher leicht verwelkte Färbung, selbstgemachtes Eis schmeckt einfach immer tausend mal besser! Ich hab gestern den grössten Drang gehabt Gianduia Gelato zu machen, und konnte mich erst Seelen ruhig wieder mit meinem Schlüsselchen wieder hinsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen