Aus meinem Gelateria-Labor – Pfirisich-Granita mit Cava

Folgendes Getränk ist genau das Richtige für heisse Tage. Das Granita schmeckt jedoch auch ohne Cava sehr gut. Die Rezeptidee fürs Granita habe ich von der Saisonküche mitgenommen, dort werden Himbeeren, Aprikosen und Melonen verwendet. Pfirsich ist aber auch absolut köstlich und die Minzblättchen sind hier ein Muss. Sie geben dem Getränk das gewisse Etwas.

Pfirisch-Granita

Aus meinem Gelateria-Labor - Pfirisich-Granita mit Cava

Zuckerlösung
400 ml Wasser
100 g Zucker

200 g Pfirsich
2 EL Zitronensaft
2 EL Pfirsichlikör

Zum Fertigstellen
Cava (brut)
Minzblättchen

Für die Zuckerlösung alle Zutaten ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker auflöst. Auskühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen.

Pfirsich in Stücke schneiden, Zitronensaft und Likör plus 1/3 der Zuckerlösung dazugeben und fein pürieren. Wer möchte kann jetzt das Ganze durch ein Sieb streichen. Ich möchte das nicht, den die Schalenstücke machen sich gut im Cava. Restliche Zuckerlösung dazugiessen und falls nötig nochmals in den Kühlschrank stellen. Dann die Masse in die Gelateria füllen und gefrieren lassen. Zum Servieren Masse fein zerhacken, in Gläser geben und mit Cava aufüllen. Minzblättchen nicht vergessen.

Aus meinem Gelateria-Labor - Pfirisich-Granita mit Cava

***

Lust auf noch mehr Eis? Schau doch bei der Übersicht mit all meinen Eis-Kreationen vorbei!


4 Gedanken zu „Aus meinem Gelateria-Labor – Pfirisich-Granita mit Cava

  1. Oh, bekomme ich bitte, bitte auch ein Glas? Ich zerfließe hier nämlich gerade! Es sieht einfach nur köstlich aus!

    Liebe Grüße, Sus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen