Coupe Dänemark wird klassisch mit Vanilleeis und Schokoladensauce gemacht. Was ist nun ein umgekehrter Coupe Dänemark? Ganz einfach Schokoladeneis mit Vanillesauce. ;-) Auf die Idee hat mich Y. gebracht, als er das sehr schokoladige Eis, welches ich fast nach David Lebovitz gemacht habe, probiert hat. Er meinte, dazu würde Vanille sehr gut passen. Die Idee war geboren! Also nichts faul im Staate Dänemark. ;-)

Schokoladeneis nach David Lebovitz - Umgekehrter Coupe Danemark

Die Zutaten des Rezeptes sind mir nicht neu. Ich mache schon lange die meisten meiner Eiskreationen ohne Ei und sie enthalten meist auch Maizena und Kondensmilch. Auch gehe ich bei der Zubereitung effizienter vor. Bei mir werden Maizena und Kakao schon in die kalte Milch und Kondensmilch gemischt, kurz aufgekocht und dann noch die Schokolade zum Schmelzen dazugegeben. Man kann es natürlich auch so wie David machen. So oder so das Eis ist oberköstlich und man braucht es auch nur ca. 10 Minuten vor dem Portionieren in den Kühlschrank zu stellen. Sprich es gefriert nicht ganz so bickelhart.

Schokoladeneis fast nach David Lebovitz

Schokoladeneis fast nach David Lebovitz

Rezept reicht für: gut 1 Liter

Ein Eis für Schokoholics!

Zutaten

  • 250 ml Vollmilch
  • 4 gestrichene TL Maizena (Maisstärke)
  • 250 ml ungesüsste Kondensmilch
  • 100 g mit Vanille aromatisierter Zucker
  • 60 g milder Honig oder Läuterzucker
  • 35 g gutes Kakaopulver (ungesüsst)
  • 85 g dunkle Schokolade
  • 1/4 TL Fleur de Sel
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Becher Crème fraiche (200 g)

Zubereitung

  1. Milch, Kondensmilch, Maizena, Zucker, Honig und Kakaopulver in einen Topf geben. Noch kalt gut verrühren, damit sich das Milchpulver und Maizena auflöst.
  2. Unter ständigem Rühren aufkochen und 4 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen grob gehackte Schokolade dazugeben und schmelzen lassen, dann Vanilleextrakt dazu geben.
  3. Das Ganze in eine Schüssel giessen und auf Eiswasser auskühlen lassen, dabei ab und zu mal umrühren, damit sich keine Haut bildet. Wenn die Masse Raumtemperatur hat, Schüssel zugedeckt für mindestens 4 Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Vor dem Einfüllen in die Eismaschine, Crème fraiche aufschlagen, Masse dazugiessen und nochmals gut Luft unterschlagen.
  5. Luftige Masse in die Gelateria (Eismaschine) füllen und gefrieren lassen. Im Gefrierschrank fertig gefrieren lassen.

Inspiration: Chocolate Ice Cream

Rezept drucken

Eins vom Allerwichtigsten beim Eismachen ist Luft in die Eismasse zu kriegen! Deshalb habe ich auch die Sahne* nicht schon in die Grundmasse gegeben wie im Originalrezept, sondern am nächsten Tag kurz aufgeschlagen (nicht zu lange, denn die Sahne darf nicht steif werden), dann habe ich die ausgekühlte Grundmasse dazugegeben und nochmals aufgeschlagen und das Ganze in die Eismaschine gefüllt.

*Ist euch was aufgefallen? Ja genau, in meinem Rezept kommt gar keine Sahne vor, die war gerade alle. Als Ersatz habe ich Crème fraiche genommen, diese aber auch aufgeschlagen.

Umgekehrter Coupe Danemark

Ganz vergessen, das Rezept für die warme Vanillesauce findet ihr natürlich auch hier auf dem Blog.

Lust auf noch mehr Eis geweckt? Schau doch bei der Übersicht mit all meinen Eis-Kreationen vorbei!