Zum Osterbrunch – Avocado-Zitronen-Muffins mit und ohne Thermomix

Ostern steht vor der Tür! Bei vielen heisst das Osterbrunch am Ostersonntag. Das ist auch das Motto des heutigen #tmdonnerstag. 5 köstliche Brunch-Rezept-Ideen aus dem Thermomix von Simone von S-Küche, Maja von moey’s kitchen, Bibi von Kleine & feine Köstlichkeiten, Bine von was eigenes und mir erwarten euch. Von mir gibt es, wie könnte es anders sein, etwas Süsses. Es sind aber auch zwei herzhafte Gerichte dabei. Am Ende dieses Beitrages habe ich die Rezepte der anderen TM-Ladies verlinkt.

Wenn’s schief geht, dann aber richtig!

Ich hatte einen prächtigen Guglehupf für diesen Osterbrunch geplant. Schliesslich ist Gugelhupf mein Trendgebäck des Jahres 2017. Leider habe ich immer noch keine neue Gugelhupf-Form. Die alte hat mir nun einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Der schöne Gugel blieb in der Form kleben. Ich habe das Desaster auf Instagram gezeigt. Vielen Dank an alle Instragram-Fans für die aufmunternden Worte und die vielen Tipps. Die werde ich das nächste Mal beachten.

Avocado-Zitronen-Muffins

Plan B – Muffins sind die Rettung!

Plan B musste her. Ich hätte Cake Pops aus den Kuchen-Krümeln machen können, oder Kuchen im Glas. Ich mag beides nicht so sehr, aber Muffins.Die waren auch mein Trendfood im letzten Jahr. Also habe ich nochmals neu gebacken. Muffins machen sich ebenfalls gut auf einem Brunchbuffet, oder?

Avocado-Zitronen-Muffins

Wie man sieht, beim zweiten Versuch hat es geklappt! Nix hängengeblieben, ist ja auch in den Silikonformen kaum möglich. Für Muffins mag ich die, bei grösserem Gebäck wie Gugelhupf weniger. Da wird das Ganze immer so wabbelig, und ich finde es auch schwierig die richtige Backzeit zu ermitteln, da diese Formen die Hitze weniger gut leiten. Ich glaube, ich bin auch nicht die Einzige mit dieser Meinung.

Mit Avocados und Zitronen aus dem eigenen Garten!

Übrigens finde ich die Kombi Avocado-Zitrone sehr gelungen. Ich war etwas skeptisch, ob das schmecken würde. Grundlos! Die Muffins sind ausserdem wunderbar flauschig. Über das Hellgrün des Teiges werden bestimmt auch ein paar Gäste staunen. Osterüberraschung!

Avocado-Zitronen-Muffins

Wichtig, ist dass man reife Avocados verwendet. Beim ersten Versuch hatte ich ziemlich harte Dinger, die hat nicht mal der Thermomix richtig klein gekriegt. Das Avocadomus soll geschmeidig sein, nur so wir das Gebäck auch schön flauschig. Beim den Muffins hat es super geklappt.

Avocado-Zitronen-Muffins

Avocado-Zitronen-Muffins

Rezept reicht für: 16 kleine Muffins

Die Kombination Avocado-Zitrone schmeckt fantastisch, ausserdem sind die Muffins wunderbar flauschig.

Zutaten

  • 100 g Avocado, ohne Stein gewogen
  • 50 g frisch gepresster Zitronensaft
  • feingeriebene Schale von zwei Zitronen
  • 2 Eier (L), getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Butter, weich
  • 125 g Puderzucker
  • 120 g Mehl
  • 7 g Backpulver
  • 30 g selbstgemachtes Vanillepuddingpulver (bestehend aus Maizena und fein gemahlener Vanille)
  • Puderzucker

Zubereitung mit Thermomix

  1. Schmetterlings-Rühraufsatz einsetzen, dann Eiweiss und Prise Salz in den Mixtopf geben. 4 Minuten/Stufe 3.5 steif schlagen. Eiweiss in eine Schüssel umfüllen.
  2. Mixtopf muss nicht ausgewaschen werden! Avocado und Zitronensaft in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 4 fein mixen. Ich mache das lieber mit dem Pürierstab, da habe ich mehr Kontrolle.
  3. Eigelb, Butter, Zitronenschale und Puderzucker zugeben und 30 Sekunden/Stufe 5 schaumig rühren.
  4. Mehl, Vanillepuddingpulver und Backpulver dazu sieben und 4 Sekunden/Stufe 3 unterheben.
  5. Teig in die Schüssel zum steif geschlagenen Eiweiss geben und ganz vorsichtig mit einem Spatel unterheben.
  6. Teig gleichmässig in die Muffinförmchen verteilen.
  7. AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer auf 150 C Heissluft mit Ringkörper vorheizen. Muffins auf ein ein Blech stellen und auf Ebene 3 schieben und 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  8. Muffins aus dem Ofen nehmen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitung ohne Thermomix

  1. Prise Salz zum Eiweiss geben und steif schlagen.
  2. Eigelb mit der Butter zusammen in eine Schüssel geben und aufschlagen. Puderzucker zugeben und schaumig rühren. Nun Avocadomus zugeben und gut verrühren.
  3. Mehl, Vanillepuddingpulver und Backpulver dazu sieben und alles unterrühren.
  4. Zum Schluss steif geschlagenes Eiweiss dazugeben und ganz vorsichtig unterheben.
  5. Teig gleichmässig in die Muffinförmchen verteilen.
  6. AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer auf 150 C Heissluft mit Ringkörper vorheizen. Muffins auf ein ein Blech stellen und auf Ebene 3 schieben und 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  7. Muffins aus dem Ofen nehmen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Inspiration: Joghurt-Vanille-Gugelhupf

Rezept drucken

Noch mehr Osterbrunch-Ideen…

… gibt es bei den anderen TM-Ladies. Schaut vorbei, es hat für jeden Geschmack etwas!

Osterbrunch #tmdonnerstag

Rhabarber-Himbeer-Tarte mit Eierlikör-Mascarponecreme von Simone | Eier im Glas aus dem Varoma von Bibi | Herzhafter Spargel-Cheesecake aus dem Varoma von Maja | Lemon Curd Plätzchen von Bine


2 Gedanken zu „Zum Osterbrunch – Avocado-Zitronen-Muffins mit und ohne Thermomix

  1. Oh weh, ich erinnere mich an deinen ersten Versuch… Aber die Muffins sind eigentlich eine viel schönere und passendere Alternative zum Osterbrunch. Also alles noch mal gut gegangen. Und sie sehen so zum Anbeißen aus!

    LG Maja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen