chorizo_roeschti.jpg

Zutaten:
– eine Zwiebel
– eine aus Andalusien mitgebrachte Chorizo Wurst
– alle vom Raclette-Abend übriggebliebenen Kartoffeln
– vom Raclette-Abend vorigen Raclette Käse
– Muskatnuss, Paprika, Salz, Pfeffer, Raclette-Gewürz.

Zubereitung: (alles Handgelenk mal π)
Die Kartoffeln schälen und raffeln.
Chorizo Wurst in Scheiben schneiden und zu den geraffelten Kartoffeln beigeben.
Das Ganze kräftig würzen.
In der Bratpfanne Butter erhitzen und die geraffelte Rösti beigeben.
Auf beiden Seiten Goldbraun braten.
Kurz vor Schluss noch die geschnittene Zwiebel beigeben und nochmals durchmischen.
Dann alles in eine Gratinform geben, Raclette-Käse darüber verteilen und nochmals würzen.
Im auf 220° vorgewärmten Backofen gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist.