Bialys

Natürlich habe ich einige Rezepte für den World Bread Day’08 ausprobiert. Da ich ein grosser Fan von den Sopranos bin habe ich auch Bialys gebacken. Tony Soprano liebt sie und isst ab und zu welche im Hinterzimmer des Bada Bings.

Bialys sind nach der polnischen Stadt Bialystok benannt und vor allem in New York verbreitet. Jüdische Immigranten haben das Rezept im letzten Jahrhundert aus der alten Heimtat mitgebracht, wie auch Bagels.

Bialys
ergibt 6 Stück

Bialy - 6 Stück

Teig
250 g Mehl
125 g Wasser
5 g Frischhefe
1/2 EL Zucker
5 g Salz

Füllung
1 kleine Zwiebel fein gehackt
1 EL Olivenöl
1 1/2 EL Mohn

Alle Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und 3 Minuten auf Stufe 1.5 (Bosch MUM 8) kneten, dann auf Stufe 2 erhöhen und 10 Minuten fertig kneten.

Bialy - fester Teig

Die Teigkonsistenz muss realtiv fest sein.

Zugedeckt 1 3/4 Stunden gehen lassen, dabei nach 1 Stunde ein Stretch & Fold machen.

Bialy - Zwiebel-Mohn-Füllung

In der Zwischenzeit die Zutaten für die Füllung vorbereiten und mischen.

Teig in 6 gleich grosse Stücke teilen, dies zu runden Brötchen formen.

Bialy - Teiglinge

10 Minuten zugedeckt entspannen lassen.

Bialy - Flachdrücken

Mit der Hand flachdrücken, dabei die Mitte der Brötchen etwas tiefer eindrücken. 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Bialy - Eindruecken

Mit einem Förmchen die Mitter der Bialys eindrücken.

Bialy - mit Füllung

Füllung hineingen und nochmals zugedeckt 30-40 Minuten gehen lassen.

Bialy - vor dem Backen

Backofen und Backblech auf 220 C vorheizen. Vor dem Einschiessen Ofenwände mit Wasser sprayen. Bialys aufs Blech, welches in der Mitte des Ofens eingeschoben ist, schieben und 12 Minuten backen. Wichtig nicht zu lange backen. Bialys sollen weich und nur leicht braun sein. Auf einem Gitter auskühlen lassen und dann herzhaft hineinbeissen.

Bialy

Die Brötchen schmecken frisch am besten. Falls doch eins übrig bleiben sollte, im Plastiksack lagern oder für längere Lagerung einfrieren.


7 Gedanken zu „Bialys

  1. Die sehen ja phantastisch aus!! Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass man Hefe in der Küchenmaschine nur auf Stufe 1 kneten dürfte, das stimmt dann vermutlich wohl auch nicht, oder? An denen werde ich mich auch mal versuchen!

  2. REPLY:
    Ich weiss nur, dass Hefeteig höchstens auf Stufe 2 geknetet werden soll. Meine Bosch hat 4 Stufen. Stufe 1 ist wohl dann aber doch zuwenig.

    Ich knete den Teig die ersten 3-4 Minuten auf Stufe 1.5. So schwappt kein Mehl über und ich sehe auch, ob der Teig noch etwas Wasser oder Mehl braucht, dann schalte ich meist für 6 Minuten auf Stufe 2 um den Teig fertig auzukneten.

  3. Your Bialys look wonderful and the photos will make my life easier since I don’t speack German. Now I just have to figure out what some of the ingredients are ;-) That should be a fun project for me. Thanks for sharing

  4. I don’t speak a word in German
    I don’t understand a word in German
    but I like and taste very well your German photos!!!
    Great bagels, they look very….gnam, gnam, gnam, slurp, slurp, slurp!!!
    Baci!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen