Blog-Event CIII – Quintessenz des Herbsts

Blog-Event CIII - Quintessenz des Herbsts

Als ich nach Deutschland kam, habe ich einige Zeit gebraucht um dem Herbst genießen zu können. Ich war so damit beschäftigt, den „Fast-Sommer“ zu verabschieden und den „Ewigen-Winter“ zu fürchten, dass ich den Herbst immer verpasst habe. Das war meine eigene Schuld!

Die Tage früh morgens fangen mit einem besonderen Licht an, irgendwie schüchtern. Um diese Uhrzeit es immer noch frisch, aber nicht richtig kalt. Tief hinten im Schrank findest Du wieder deinen dicken Pulli, kurz danach die Baumwolle Strumpfhose. Im Laufe des Vormittags gewinnt die Sonne Kraft, und schenkt Dir etwas Wärme und Sommer. Es ist fast heiß, aber leider nur für einen kurzen Moment.

Die Farben verändern sich und auch die Düfte. Sogar die Uhrzeit macht mit und wechselt von Sommer- auf Winterzeit. Der Wald färbt sich Ockergelb. Ich habe den Eindruck, dass das Leben ein Gang zurückschaltet und alles langsamer läuft. Wir machen es uns zu Hause gemütlich. Die Küche passt sich auch an. Die Salate lassen nach und nach Platz für die etwas kräftiger Gerichte, welche nicht nur den Körper erwärmen, sondern auch die Seele. Die ersten Indizien für den Herbst findet man auf dem Markt. Die erste Äpfel, Kürbis, Quitten, Maronen und Pilzen glänzen von alleine. Es ist auch Wild-Zeit. Sogar die Sprache passt sich an. Viele Ausdrücke kommen eigentlich aus dieser Zeit, der Jagd-Zeit. “Durch die Lappen gehen”, “wind davon bekommen”, “Wissen, wie der Hase läuft”…gehören zu der Jägersprache. Immer wenn ich so einen Spruch hören, muss ich an den Herbst denken… und auch an einen guten Braten… merkwürdig oder?

Mittlerweile hat sich der Herbst zu einer meiner Lieblings- Jahreszeiten verwandelt. Ich kann ihn absolut genießen… und wie! Viele meiner Rezepte passen in diese Zeit: „Die Quintessenz des Herbsts“.

Blog-Event CIII - Quintessenz des Herbsts

Und so heißt das Event bei Zorra „Die Quintessenz des Herbsts“. Danke nochmals, dass ich das Event organisiert darf! Ich freue mich sehr darauf.

Schick uns bitte Deine Herbstrezepte. Die Rezepte, welche Du mit dieser Zeit verbindest und worauf Du dich immer freust! Welche in dieser Zeit auf Deinem Tisch und Gaumen nicht fehlen dürfen. Ich bin sehr gespannt auf Deine Kreationen! Also, Herbststimmung ist angesagt! Und bitte nicht vergessen „Der Herbst ist der Frühling des Winters

Eure Cristina von „LeBonVivant

Teilnahmebedingungen: Einsendeschluss ist 25. November 2014, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Blog. Neue Rezepte keine aus dem Archiv bitte, und Textlink zu diesem Beitrag und zur Gastgeberin nicht vergessen. Bitte Kommentar mit Link zum Beitrag unbedingt auch hier im Blog hinterlassen. Allgemeine Fragen und Teilnahmebedingungen zum Event beantwortet die FAQ.

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat 500×112:

Querformat 400×89:

Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet ihr hier.


55 Gedanken zu „Blog-Event CIII – Quintessenz des Herbsts

  1. Ein schönes Thema zur schönsten Jahreszeit in diesem Jahr!
    Bei Regenwetter kann ich den Herbst eher weniger genießen, wenn er aber so sonnig und schön ist, wie in diesem Jahr liebe ich den Herbst!
    Kürbis gehört ganz klar in den Herbst, bei mir gibt es etwas mit Fenchel, roter Bete und Walnüssen, die für mich alle 3 in den Herbst gehören. =)

    http://sarahs-kleiner-garten.blogspot.de/2014/11/dinkelsalat-mit-fenchel-und-bete.html

    Liebe Grüße,
    Sarah =)

  2. Für mich bedeutet Herbst Kastanien. Kastanien, dass der Händler das Beste für mich autun ist.
    Während der Saison Kastanien Ich mag zu vorbereiteten Behälter mit mehreren Wüsten Kastanien. Eines unserer Lieblings ist diese Kastanienpudding.
    Mit freundlichen Grüßen, Carmen

  3. Hallo,

    dies ist meine erste Teilnahme an Eurem monatlichen Blog-Event. Ich sende Euch das Rezept

    Rehrücken auf Maronen-Kartoffel-Püree mit Kräuterseitlingen und Rosenkohl

    Link zum Rezept:
    http://www.mario-kaps.de/rehruecken-auf-maronen-kartoffel-pueree-mit-kraeuterseitlingen-und-rosenkohl/

    Ich hoffe ich habe alles mit der Verlinkung auf Euch am Ende meines Beitrages richtig gemacht?!?
    Wenn nicht passe ich das gerne an!

    Vielen Dank
    Euer Mario

Schreibe einen Kommentar zu kebo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen