Blog-Event CVI – Sauer macht lustig!

Blog-Event CVI - Sauer macht lustig!

Bei diesem Titel denkt ihr sicher sofort, "die zorra will was mit Zitronen…" Nee! Es gibt ja noch andere Lebensmittel, die sauer und gesund sind.

Beim 106. Blog-Event geht es also nicht um Zitronen sondern um Sauermilchprodukte. Zusammen mit der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) lade ich euch herzlich ein für diesen Blog-Event Rezepte mit Sauermilchprodukten zu kreieren. Backen, Kochen, Mixen alles ist erlaubt!

Welche Produkte gehören überhaupt zu Sauermilcherzeugnissen?

Ihr dürft für eure Rezeptkreationen Buttermilch, Dickmilch, Sauermilch, saurer Sahne, Schmand, Crème fraîche, Joghurt und Kefir verwenden.

Sauermilchprodukte sind gesund!

Sauermilchprodukte machen nicht nur lustig, sie stecken voller Nährstoffe und sind so gut für Haut, Darm und Knochen. Sie sind leicht und belasten den Körper nicht. Vor allem Buttermilch ist kalorienarm und somit geeignet für die Fastenzeit. Was aber nicht heissen soll, dass ihr nicht Kuchen oder deftige Fleischgerichte einreichen dürft. Es will ja nicht jeder fasten. Glücklicherweise gibt es verschiedene Sauermilchprodukte mit unterschiedlichen Fettstufen. Ihr habt die Wahl!

Die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) und ich sind schon jetzt auf eure Rezeptkreationen mit Sauermilchprodukten gespannt!

Blog-Event CVI - Sauer macht lustig!

Ein Wochenende auf dem Bauernhof zu gewinnen!

Unter allen Teilnehmern – falls so im Formular angekreuzt – wird ein Wochenende für zwei Personen auf dem Bauernhof im Allgäu verlost. Im Berghof Babel kann der/die glückliche Gewinner/in vor Ort sehen, woher die gute Milch für Sauermilchprodukte kommt.

Blog-Event CVI - Sauer macht lustig!

Keine Angst, ihr braucht für dieses Wochenende keine Gummistiefel. Es müssen weder Kühe gemolken noch Ställe ausgemistet werden. Der Landwirtschaftsbereich ist vom Hotel getrennt. Ausserdem gibt es einen grossen Wellnessbereich, in dem man sich entspannen kann. Zusätzlich zu den Uebernachtungen spendiert LVBM ein Taschengeld in Höhe von 260 Euro für Reisekosten/Verpflegung, welches nach Beleg/Rechnung nach der Reise an den/die Gewinner/in überwiesen wird.

Wie mitmachen?

Bis zum 15. März 2015 Mitternacht habt ihr Zeit eure schönsten Rezepte mit Sauermilchprodukten zu verbloggen und einzureichen. Bitte lasst eurer Fantasie freien Lauf, wir freuen uns auf viele neue kreative Rezepte und falls ihr schon mal Ferien auf dem Bauernhof gemacht habt, könnt ihr vielleicht auch davon erzählen…

Die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft möchte gerne das ein oder andere eurer eigens kreierten Rezepte mit Sauermilchprodukten veröffentlichen – natürlich nur mit Zustimmung des jeweiligen Bloggers. Stimmt ihr dem nicht zu, bitte bei Einreichung des Rezepts im Formular so ankreuzen. Bei jeder Veröffentlichung wird selbstverständlich darauf hingewiesen, von wem das Rezept ist, inkl. URL des Blogs.

Teilnahmebedingungen

In den eingereichten Rezepten muss mindestens ein Sauermilchprodukt vorkommen. Ihr könnt maximal zwei Beiträge pro Blog einreichen. Erlaubt sind nur neue Rezepte keine aus dem Archiv. Textlink zu diesem Beitrag und Ausfüllen des Formulars nicht vergessen. Weitere Teilnahmebedingungen zum Event beantwortet die FAQ.

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat 500×112:

Querformat 400×89:

Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet ihr hier.

//Hinweis: Diesen Blog-Event führe ich in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) durch.//


53 Gedanken zu „Blog-Event CVI – Sauer macht lustig!

  1. Schönes Thema! Als halbe Ungarin bin ich praktisch mit saurer Sahne im Blut aufgewachsen. Sobald keine saure Sahne im Kühlschrank ist, werde ich nervös ;-)
    Hab auch schon ein oder zwei Ideen, was ich machen könnte :-)

  2. Hallo Zorra,
    ich glaube ich heize mal den Grill an und mache etwas über Holzkohlen! Selbstverständlich wird im Rezept ein Sauermilchprodukt enthalten sein
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Mario

  3. Da habe ich ja Glück, dass ich das mit dem ganz tierfrei vegan im Augenblick nicht knallhart durchziehe. Irgendwas mit Sauermilchprodukten wird sich finden lassen… :-)

  4. Hallo Zorra,
    freue mich, hier zum ersten Mal dabei sein zu dürfen. Mein Rezept für Chicken Tikka Masala mit Joghurt habe ich gerade online gestellt, Teilnahmeformular habe ich auch ausgefüllt. Hoffe, ich habe hier als Neuling alles richtig gemacht. Ansonsten bin ich für Hinweise dankbar!
    Viele Grüße
    Maria

  5. Also mein Beitrag wurde gerade von den Kolleginen bis auf den letzten Krümel verspeist – das Rezept folgt dann in den nächsten Tagen ;) Vielleicht schaffe ich ja sogar noch ein Zweites….!

  6. Hallo Zorra, hallo Ihr Lieben :-)
    Bei mir ging gerade ein superfrisches, cremiges Salatdressing aus Buttermilch, Crème frâiche, Avocado und Limettensaft online, das wunderbar über einen „Krautsalat rot-weiß“ passt.
    http://blog.kuechen-atlas.de/zweifache-sauermilch-power-ueber-zweifarbiger-kraut-rohkost-dieses-cremige-dressing-aus-buttermilch-creme-fraiche-avocado-limette-muesst-ihr-probieren/#more-3017
    Freue mich, dabei zu sein und wünsche Euch allen einen LUSTIGEN Tag :)
    Vielen Dank für das schöne Event und

    Beste Grüße
    Sarah

  7. Hallo liebe Zorra,

    jetzt ist das Geheimniss gelüftet und Du weißt wofür ich den Grill angeheizt habe: Es gibt nämlich Flammkuchen vom Grill mit einem Hauch von Rauch!

    Direkter Link zum Rezept: http://www.mario-kaps.de/flammkuchen-vom-grill-mit-einem-hauch-von-rauch/

    Ich habe gleich drei Sauermilchprodukte verwendet: Buttermilch im Teig und Creme Fraiche und Schmand im Aufstrich.

    Das Formular habe ich selbstverständlich auch ausgefüllt und abgesendet!

    Ja, ja ich weiß ich bin unheimlich früh dran diesmal – tja aber da ich bald auf die Autobahn muß und nach Hamburg zur Internorga fahre mußte ich diesmal doch deutlich früher fertig werden…

    Liebe Grüße
    Mario

  8. Hallo Zorra,
    hätte gerne bei „Sauer macht lustig“ teilgenommen, aber da ich 1 Woche in Spanien war lief mir die Zeit weg. Ich hatte mir etwas nettes ausgedacht, lag aber völlig neben der Spur. Als ich auf deinen Blog schaute, war es schon zu spät, die Baguettes waren bereits im Ofen.
    Ich dachte bei sauer an Gewürzgurken. So etwas kann auch nur mir passieren. Schade, dann bin ich beim nächsten Mal wieder dabei.
    Freue mich schon auf die vielen schönen Rezepte.
    Lieben Gruß
    Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen