Blog-Event CX – Flotter Dreier {3 Blogger – 1 Menü}

Es ist eine große Freude für mich, als Zorra eines meiner Herzens-Themen für den aktuellen Blog-Event angenommen hat. Als Gastgeberin des Events Nr. 110 "Flotter Dreier" möchte ich Euch herzlich einladen dabei zu sein.

Blog-Event CX - Flotter Dreier {3 Blogger - 1 Menü}

Worum geht es?

Im Mittelpunkt des Blog-Events steht das Menü und wir haben uns gedacht, es muss doch virtuell möglich sein, was im "echten Leben" sehr gut funktioniert. Ein gemeinsames Menü im Kreise von Gleichgesinnten macht viel mehr Spaß, wenn man sich die Arbeit teilt. Vielleicht wart Ihr schon einmal zu einem Menü eingeladen, bei dem die Gastgeber den Hauptgang vorbereitet hatten? Zwei andere Gäste brachten die Vorspeise und das Dessert mit.

So ähnlich haben wir uns das auch gedacht. Tut Euch mit zwei weiteren Bloggern zusammen und kocht ein Menü auf Euren Blogs. Einer übernimmt die Vorspeise, einer die Hauptspeise und der Dritte das Dessert. Postet das Menü am gleichen Tag oder an drei Tagen hinter einander, das bleibt Euch überlassen. Verlinkt Euch gegenseitig, damit die Leser auch die Rezepte für das ganze Menü finden können. Wer will, kann natürlich auch schon die Fotos der beiden Gänge der Kollegen zeigen und so das Interesse der Leser wecken. Wie Ihr das untereinander gestaltet, bleibt Euch überlassen.

Besonders freuen würde es mich, wenn Ihr noch keine Menü-Erfahrung habt und das einfach mal ausprobieren wollt. Deshalb gibt es hier noch eine kleine Menü-Kunde:

Blog-Event CX - Flotter Dreier {3 Blogger - 1 Menü}

Ein Menü ist eine abgestimmte Speisenfolge aus mindestens drei Gängen. Drei Gänge dürfte klar sein: Vorspeise, Hauptspeise und Dessert. Bei klassischen Menüs besteht die Vorspeise aus Salat, Suppe oder einem kleinen Fischgericht. Im Hauptgang kommt dann Fleisch auf den Teller und das Dessert kann süß oder auch ein Käsegericht sein. Keine Regel ohne Abweichung, es besteht auch die Möglichkeit in der Vorspeise ein kaltes Fleischgericht und im Hauptgang ein warmes Fischgericht zu servieren. Besonders viele Möglichkeiten für Kreativität bieten auch vegetarische oder vegane Menüs. Da sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Aber was bedeutet abgestimmt? Bei einem Menü sollte darauf geachtet werden, dass sich Komponenten nicht wiederholen. Wenn es z. B. in der Vorspeise ein Risotto gibt, dann sollte die Beilage beim Hauptgang nicht Reis und das Dessert kein Milchreis sein. Das Menü sollte sich im Geschmack steigern, damit der erste Gang den zweiten nicht erschlägt. Sollte die Vorspeise ein thailändischer und sehr würziger Salat sein, dann wäre ein sanft gegarter Fisch in der Hauptspeise nicht mehr zu schmecken. Die Sinnesorgane werden gerne gekitzelt und freuen sich auf Abwechslung. Das nennt man Sensorik der Speisen und typische Pärchen sind süß und sauer, scharf und fruchtig oder weich und knusprig. Gerade knusprig ist sehr reizvoll für Gerichte und schon ein paar Croutons oder geröstete Nüsse machen es interessanter. Auch Farbe spielt eine Rolle, schließlich isst das Auge mit. Mit ein paar Kräuterblättern oder ein paar Scheiben Gemüse lässt sich vieles optisch aufpeppen. Auch die Zubereitungsart sollte sich möglichst nicht wiederholen. Wird der Fisch in der Vorspeise gebraten, dann sollte das Fleisch im Hauptgang geschmort sein.

Vielleicht wollt Ihr Euer Menü unter ein Motto stellen? Mir hat das bei der Menüplanung immer geholfen, weil es Struktur bringt. Das Motto kann eine Saison (wie aktuell der Sommer) oder eine Länderküche in den Fokus stellen. Es darf aber auch rund um eine Zutat "gebaut" sein. Hier denke ich besonders an die Spargelmenüs im Frühling, da sich der auch in ein Dessert einbauen lässt.

Die Menüregeln sollen kein Korsett sein. Sie geben Anregungen ein Menü interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Es gibt immer gute Gründe, diese Regeln zu brechen und auch das kann reizvoll sein. Jetzt freue ich mich sehr auf Eure Menü-Ideen zum Thema "Flotter Dreier".

Dorothée von bushcooks kitchen

Wie bei diesen Blog-Events üblich gelten die bewährten Spielregeln: Einsendeschluss ist 15. Juli 2015, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Blog. Neue Rezepte keine aus dem Archiv bitte, und Textlink zu diesem Beitrag und zur Gastgeberin nicht vergessen. Bitte Kommentar mit Link zum Beitrag unbedingt auch hier im Blog hinterlassen. Allgemeine Fragen und Teilnahmebedingungen zum Event beantwortet die FAQ.

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat 500×112:

Querformat 400×89:

Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet ihr hier.


56 Gedanken zu „Blog-Event CX – Flotter Dreier {3 Blogger – 1 Menü}

  1. Liebe Dorothée, das ist ja mal eine grandiose Idee! Da würde ich gerne mitmachen. Wer mag mit mir? Auch wenn ich kein Dessert mag und kann, aber Vorspeise oder Hauptgericht wäre schön.

  2. Eine sehr coole Idee! Wäre auch gerne dabei.
    Jemand Lust sich mit mir zu verbünden? ;) Würde gerne die Vorspeise oder das Dessert übernehmen.
    Liebe Grüße,
    Anastasia

  3. Liebe Christiane,
    wir kennen uns vom Flavour Pairing letztes Jahr. Nata von pastaciutta und ich suchen noch Mitkocher, möchtest du in unser „Team“?
    LG

  4. Hallo Nele, Hallo Franziska,
    falls der 3. Platz noch frei ist, könnte ich mir auch vorstellen den Hauptgang zu übernehmen. Ihr solltet aber wissen, dass ich zwar gerne koche und auch regelmäßig, aber eher Basic. Ich habe keinen eigenen Blog, könnte aber einen Gastbeitrag schreiben.
    Liebe Grüße
    Marion

  5. Hallo Rebekka,
    ich hab jetzt leider schon zwei Mitbloggerinnen gefunden, sorry!
    Frag doch mal in der Facebookgruppe zum Event nach, ich hatte da innerhalb von einer Stunde mein Team! :)
    Liebe Grüße
    Melissa

  6. Sonja, Karina und ich haben nun auch unser Menü fertig – italienisch ist es geworden.
    Das gibts:

    Vorspeise: Pomodori ripieni al forno
    Hauptspeise: Saltimbocca alla Romana con risotto e funghi saltati in padella
    Dessert: Mousse au Chocolat con balsamico e croccante di mandorla

    Und hier die Links:

    Vorspeise: http://amorundkartoffelsack.blogspot.de/2015/07/pomodori-al-forno.html
    Hauptspeise: http://karambakarina.blogspot.de/2015/07/saltimbocca-alla-romana-con-risotto-e.html
    Dessert: http://leckerundco.blogspot.de/2015/07/mousse-au-chocolat-mit-balsamico-und.html

    Viele Grüße,

    Tina

  7. Sooooo, bitte schön: hier kommt ein sommerliches Menü mit Kardamom als verbindender Zutat:
    Suppe von Röstkarotten mit Kardamom-Popcorn:
    https://magentratzerl.wordpress.com/2015/07/10/suppe-von-rostkarotten-mit-kardamon-popcorn-als-vorspeise-fur-den-flotten-dreier/
    Eine Hühnchenbrust mit Kardamom und Salzzitrone:
    http://schlecktüre.de/flotter-dreier-schubecks-zitronen-kardamom-haehnchen/
    Und eine Panna Cotta mit erfrischendem Sorbet:
    http://www.semilicious.com/de/2015/07/09/kardamom-pannacotta-erdbeer/

  8. Vier Tage vor Ablauf der Frist haben auch wir drei, ääääh, vier es auch geschafft. Wir, das sind Anna​, Franziska​, Andy​ und ich, haben uns folgendem Thema gewidmet:
    Sommerlich leicht und frisch mit Fisch… Und das kam dabei raus

    Schwarzer Couscous mit Erbsen und Scampi
    https://lieberlecker.wordpress.com/2015/07/11/schwarzes-couscous-mit-erbsen-und-scampi-die-vorspeise-zum-flotten-dreier/

    Forellen-Cevice mit Kartoffelschaum
    http://www.selleriesalat.com/2015/07/11/allgemein/ein-flotter-dreier-spontan-zu-viert/

    Lachs mit Chermoula auf Gemüsenudeln
    http://www.nurmalkosten.com/de/eins-zwei-drei-und-vier/

    Kokos-Panna-Cotta mit Mango-Zitrus-Kompott
    http://pralinenwahnsinn.de/?p=kokos_panna_cotta

    Schokoladige Grüße,
    Nele

  9. Ein kulinarisches Terzett oder Orange trifft Grün – das Menü von Eva Schäfers (Doc.Evas Kochlatein), Sandra Schölzel (In Frau Kamps Küche)und Petra Hermann (Obers trifft Sahne)

    Vorspeise:
    http://dental-food.blogspot.com/2015/07/kulinarisches-terzett-oder-orange.html
    Hauptgang:
    http://kuechevonfraukampi.blogspot.com/2015/07/kulinarisches-terzettoder-orange-trifft.html
    Dessert:
    http://www.oberstrifftsahne.com/2015/07/kulinarisches-terzett-oder-orange.html

  10. Zusammen mit Katharina (katha-kocht.de) und Sascha (leckermussessein.de) haben wir ein Menü unter dem Motto „Ein Hauch von Asien“ zusammen gestellt.

    Vorspeise: Jakobsmuschel auf Papaya-Koriander Salat
    http://www.katha-kocht.de/jacobsmuscheln-auf-papaya-koriander-salat/

    Hauptspeise: Sous Vide Ōra King Lachs mit Orangen-Safran-Risotto und Wasabisauce
    http://www.leckermussessein.de/2015/07/sous-vide-ora-king-lachs-mit-orangen-safran-risotto-und-wasabisauce.html

    Dessert: Nashi-Birnen Sorbet mit Zitronengras und Matcha-Küchlein
    http://selbstgemachtes-eis.blogspot.de/2015/07/nashi-birnen-sorbet-mit-zitronengras.html

  11. Einen wunderschönen Sonntag zusammen!

    Nata (pastaciutta.blogspot.de), Christiane (schabakery.com) und ich haben uns zum Motto „Sommerfarben“ auch ein leckeres Menü ausgedacht, ihr findet Vor-, Haupt- und Nachspeise hier…

    Vorspeise – Ajo Blanco mit Pistazien und geeisten Weintrauben
    http://kochlloquium.blogspot.de/2015/07/auftakt-zum-flotten-dreier-sommerfarben.html

    Hauptspeise – Gegrillter Wolfsbarsch mit Basilikummayo
    http://pastasciuttablog.blogspot.de/2015/07/flotter-wolfsbarsch-fur-zwei-oder-drei.html

    Dessert – Gewürztraminer-Cherry-Macarons
    http://www.schabakery.com/gewuerztraminercherrymacarons/

    Lasst es euch schmecken :)

  12. „Schwenglish in 3 Gängen“ – schwäbisch-englisches Cross-Over- Menü
    mit
    https://annaantonia1.wordpress.com/2015/06/24/schwenglisch-in-3-courses-shropshire-onion-jam-dinette/

    als Vorspeise, Dinette mit Shropshire & Onion Jam

    gingerandbread.com/2015/07/13/steak-and-stout-mit-spatzle

    Steak, Stout und Spätzle als Hauptgang
    und der krönende Abschluß

    http://www.asausagehastwo.com/2015/07/13/recipe-black-forest-trifle/

    Black-Forest trifle

    und

  13. Gestern Sonntag ging das „Schweizer“ Menü online. Wir servieren Euch folgende Gänge:

    Vorspeise von Tanja: http://cooketteria.blogspot.ch/2015/07/menu-selbdritt-vorspeise-melanzane-con.html
    Hauptgang: https://lieberlecker.wordpress.com/2015/07/12/maispoulardenbrust-mit-erbsen-kartoffelstampf/
    Dessert von Robert: https://lamiacucina.wordpress.com/2015/07/12/menu-selbdritt-dessert-schokoladetortchen-nach-andreas-caminada/

    Hat alles hervorragend geschmeckt! ;-)

    Liebe Grüsse aus der Schweiz,

    Andy

  14. Wow, das ist ja großartig, was da schon zusammengekommen ist! Ich hätte gern mitgemacht, aber wir sind gerade so eingespannt, dass das nicht geklappt hat. Umso gespannter bin ich auf Eure Zusammenfassung all der Super-Menüs, liebe Dorothée und liebe Zorra :-). Lieben Gruß!

  15. Ein so tolles Blogevent findet natürlich nicht ohne uns statt! Für das Menü haben wir, Bella von Bella kocht Maike von The-Culinary-Trial und ich uns zusammen getan. Lasst euch mit einem vegetarischen Fenchel Menü an einen Italienischen Sommerabend entführen. Vielen Dank für diese tolle Idee Dorothee und Zorra!
    LG Simone

    Ein Fenchel Menü
    http://www.bellakocht.de/2015/07/erfrischendes-fenchelsuppchen.html
    http://s-kueche.blogspot.de/2015/07/sommerabend-in-italien-veganer-braten.html
    http://www.the-culinary-trial.de/flotter-dreier-himbeergelato-mit-kandiertem-fenchel/

  16. Heute ist ein sommerliches Dreiländereck-Menü am Start.
    Vorspeise von Anikó aus Ungarn, eine sommerliche Gürkchensuppe: https://paprikameetskardamom.wordpress.com/2015/07/14/flottes-dreilaendereck-menue-feines-sommergurken-sueppchen/
    Hauptspeise kommt von mir, österreichischer Lammrücken im österreichischen Haselnussblatt: http://turbohausfrau.blogspot.co.at/2015/07/event-flottes-dreilandereck-menu.html
    Nachspeise kommt von Sina, die zwar auch in Österreich lebt, aber einen sizilianischen Papa hat, was sich auch in ihrem Desser bemerkbar macht, sie kocht eine Panna Cotta-Variante: https://giftigeblonde.wordpress.com/2015/07/14/einen-flotten-dreier-habe-ich-heute-fur-euch-im-angebot-ein-sommerliches-menu/

  17. Unser Menü, ein Orientalischer Sommernachtstraum.

    Hummus und Gemüsesalat von Laura (Tofuliebe)​ http://tofuliebe.blogspot.de/2015/07/gemuse-salat-mit-hummus-flotter-dreier.html

    Thadig (Persischer Safran-Knusperreis) und Spinatborani von Melissa (Gourmandises végétariennes)​ http://gourmandisesvegetariennes.blogspot.de/2015/07/persischer-knusperreis-und-borani.html

    Joghurttörtchen mit Walnuss-Feigen-Boden von Carla (Herbs & Chocolate)​ http://www.herbs-and-chocolate.de/2015/07/orientalisches-dessert-joghurttortchen.html

    Liebe Dorothée, vielen, vielen Dank für die schöne Idee!
    Liebe Zora, vielen Dank für das „Gastgeben“!

  18. Wir, d.h. Barbara (Barbaras Spielwiese), Noémi (Sammelhamster) und ich (CorumBlog) haben uns für ein Pizzamenü entschieden: Vorspeise, Hauptgang und Dessert – alles Pizza!

    Vorspeise: Pizza-Salat-Pizza (http://corum.twoday.net/stories/pizza-salat-pizza/)

    Hauptgang: ZiegenFilataChorizoAprikosenZwiebelPizza vom Grill (http://sammelhamster.blogspot.de/2015/07/pizza-menu-in-drei-teilen-der-hauptgang.html)

    Dessert: Pizzaeistorte (http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2015/07/pizzaeistorte.html)

    Ein schönes Event und uns hat es viel Spaß gemacht!

  19. Bonsoir, auf den letzten Drücker bringen wir noch ein französisches Urlaubs-Mmmenü auf den Tisch.

    Marcel von Foodarier hat die Vorspeise „Mohn-Schafkäsesoufflé“ gemacht: https://foodarier.wordpress.com/2015/07/13/mmm-der-flotte-dreier-und-andere-franzoesische-urlaubserinnerungen/#more-443

    Miriam und Friedhelm von Unser Meating haben zum Hauptgericht „Miesmuscheln mit Zucchini und Spaghetti“ zubereitet: https://unsermeating.wordpress.com/2015/07/14/mmm-der-flotte-dreier-und-andere-franzoesische-urlaubserinnerungen/

    Und ich (Marileen) von Holz&Hefe habe zum Dessert eine „Mousse au Chocolat mit Mini-Macarons“ gemacht: http://holzundhefe.com/2015/07/15/mmm-der-flotte-dreier-und-andere-franzoesische-urlaubserinnerungen/

    Bon appétit!

  20. Guten Abend!

    Wir haben für Euch ein orientalische Menü gekocht.

    Jule hat die Vorspeise übernommen und leckere Lahmacun-Yufka-Schnecken mit Joghurt-Ei-Guss gekocht.
    http://www.kochmaedchen.de/rezept-ein-flotter-dreier-mit-fromsnuggskitchen-und-schnellen-lahmacun-yufka-schnecken-mit-joghurt-ei-guss/

    Bei Sandra gab es zum Hauptgang ein orientalisches Hähnchen mit Couscous & Minz-Joghurt.
    http://www.from-snuggs-kitchen.com/

    Ich habe zum Nachtisch Saftran-Milchreis mit Feigen-Granatapfelsoße gekocht.
    http://www.kochmaedchen.de/rezept-ein-flotter-dreier-mit-fromsnuggskitchen-und-safran-milchreis-mit-feigen-granatapfelsosse/

    Danke für das tolle Event.

    Liebe Grüße!
    Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen