Blog-Event CXVII – What’s for breakfast? Müsli!

Ich tue es. Mein Mann tut es. Die Nachbarn tun es und die Kollegen auch! Die Rede ist natürlich vom Frühstücken!

Blog-Event CXVII- Muesli

Ein ordentliches Frühstück hilft uns fit, wach und stark in den Tag zu starten und für die meisten gehört ein Müsli klassischerweise zum perfekten Frühstück dazu.

Ob Bircher Müsli, eine einfache Fruchtmischung oder ein Nussmüsli, ob crunchiges Knuspermüsli oder ein schnell pürierter Smoothie: die Geschmäcker sind verschieden und die Einsatzmöglichkeiten von Müsli sind vielfältig.

Ich gehöre zum Beispiel zu den Spätstückern – morgens trinke ich nur eben einen Kaffee, bevor ich aus dem Haus gehe. Erst am Büroschreibtisch esse ich dann eine Schüssel Müsli mit frischem Apfel oder Banane und Milch oder Joghurt oder löffle meine Overnight Oats, die ich mir am Vorabend mit tiefgekühlten Beeren und Kokosflocken angerührt habe.

Blog-Event CXVII - MuesliIhr merkt also, es ist höchste Zeit für ein Müslievent! Und genau deswegen bin ich heute bei zorra im Kochtopf zu Gast mit dem Motto: What’s for breakfast? Müsli!

Was seid ihr für Frühstückstypen? Frühstückt ihr morgens gemütlich am Tisch und lest dabei die Zeitung? Esst ihr unterwegs in der Bahn schnell etwas? Oder bekommt ihr erst im Laufe des Vormittags Hunger?

Müsli bietet dabei für wirklich jeden Geschmack etwas, weil die Einsatzmöglichkeiten so vielfältig sind. Neben dem Klassiker aus der Schüssel oder einem warmen Porridge an einem kalten Wintermorgen, funktioniert Müsli in Form von Energy Balls oder Müsliriegeln auch prima für unterwegs. Wer morgens keine Lust auf lange Vorbereitung hat, mischt sich sein Bircher Müsli am Vorabend an und wer es am Wochenende opulent mag, greift zum knusprigen Granola mit Schokolade.

Wie esst ihr euer Müsli am Liebsten? Verratet es uns und schickt uns eure besten Kreationen für einen guten Start in den Tag. Falls ihr Anregungen braucht, guckt doch mal bei mir im Blog bei Müsli der Woche vorbei.

Egal ob süß oder auch mal herzhaft, gemixt, gebacken, gekocht, gluten- oder laktosefrei, gesund oder dekadent: wir freuen uns auf eure Ideen für das Event What’s for breakfast? Müsli!

Wie immer werden die Beiträge hier in den Kommentaren gesammelt und später in einer Zusammenfassung veröffentlicht. Mein herzlichster Dank geht an zorra, dass ich dieses Event bei ihr ausrichten darf!
Und jetzt: an die Flocken, fertig, los!

Maja von Moey’s Kitchen

Teilnahmebedingungen: Einsendeschluss ist 15. März 2016, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Blog. Neue Rezepte keine aus dem Archiv bitte, und Textlink zu diesem Beitrag und zur Gastgeberin nicht vergessen. Bitte Kommentar mit Link zum Beitrag unbedingt auch hier im Blog hinterlassen. Allgemeine Fragen und Teilnahmebedingungen zum Event beantwortet die FAQ.

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat 500×112:

Querformat 400×89:

Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet ihr hier.

Hallo, hier schreibt zorra: Maja hat noch eine kleine Überraschung für euch. Unter allen Teilnehmern des Blog-Events verschenkt sie eine Ausgabe ihres Buches What’s for breakfast? Müsli! mit persönlicher Signatur. Also, falls du das schöne Buch mit ganz vielen Müsli-Ideen gewinnen möchtest, einfach beim Hinterlassen des Links noch hinzuschreiben: #ichmöchtedasbuchgewinnen. Viel Glück! (Der Gewinner wird per Los bestimmt. Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.)


90 Gedanken zu „Blog-Event CXVII – What’s for breakfast? Müsli!

  1. Hi, ich mache gerne mit, wird aber wie immer später, denke icht.

    Aber nur als Hinweis: Der Banner-Code mit einzelnen Apostrophen als Begrenzungszeichen funktioniert nur richtig, wenn im Text nicht auch noch ‚What’s for breakfast‘ steht. Nach dem „What“ wird so nichts mehr angezeigt.

    Liebe Grüße, Sus

    1. Müsli kannst du ja auch pikant machen. Und es muss nicht unbedingt zum Frühstück verzehrt werden. Wir erlauben auch andere Mahlzeiten, solange Flocken, Nüsse etc. vorkommen. ;-)

      1. Vielleicht bekomme ich noch was hin, ich bin aber erst kurz vor Ende wieder in heimischen Küchengefilden. Mal schauen.
        Ich brauche zum Frühstück Brot mit Käse oder Schinken. ;-)

  2. Liebe Maja, liebe Zorra,

    was ein tolles Event! Gerade für mich mit meinem noch sehr jungen Blog ganz inspirierend.
    Zum ersten Mal habe ich es jetzt gewagt ein Müsli selber zu machen und ich bin sehr begeistert!
    Herausgekommen ist ein knuspriges Kokos-Mango-Granola: http://ausderlameng.blogspot.de/2016/03/kokos-mango-granola-whats-for-breakfast.html

    Liebe Grüße,
    Simone

    PS: Ich würde auch sehr gerne das Buch gewinnen: #ichmöchtedasbuchgewinnen

  3. Liebe Maja,
    Liebe Zorra,

    was für ein schönes Event. Ich finde dem Frühstück wird zum Teil zu wenig Aufmerksamkeit gegeben.
    Ich freue mich auf die Beiträge der Bloggerkollegen und was ich als Müsli-Neuling hier noch alles mitnehmen kann.

    Meinen Beitrag, ein nussiges Müsli, findest du unter:
    http://meins-mitliebeselbstgemacht.de/2016/03/05/muesli/

    Grüße aus der Küche,
    Alexandra

    PS: Klar würde ich das Buch gerne gewinnen. #ichmöchtedasbuchgewinnen

  4. Hallo Maja und Zorra,
    heute habe ich mal auf ein zuckerfreies Müsli gesetzt, welches seine Süße allein durch Apfelmus erhält. Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber starte ich meinen Tag mit einem gesunden Frühstück, so ernähre ich mich den restlichen Tag viel vernünftiger als mit einem Nutellabrot zum Start in den Tag. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du Maja dir noch viel mehr tolle und gesunde Frühstücks-Ideen hast einfallen lassen, weshalb ich gerne bei #ichmöchtedasbuchgewinnen dabei bin ;)
    http://www.backtrinchen.de/zuckerfreies-granola-glutenfrei-vegan-diy-muesli/

    Liebe Grüße,
    Kathrin

  5. Liebe Maja und liebe Zorra!

    Heute kommt endlich unser Beitrag zu dem tollen Event: ein Karotten- Porridge. Wer davor einen leckeren Saft aus dem zweiten Buch gepresst hat, kann den Trester im Frühstück weiterverwerten. Sooo lecker!
    https://unsermeating.wordpress.com/2016/03/11/tri-tra-tresterverwertung-karotten-porridge/

    Über mehr Frühstücksinspiration freu ich mich immer (leider hab ich dein erstes Buch noch nicht, Maja), deswegen #ichmöchtedasbuchgewinnen

    Liebe Grüße, Miriam

  6. Huhuuu :) ich bin ganz begeistert!! Ich bin ja absoluter Frühstücksfan und musste einfach dabei sein! Deswegen rollte ich ein paar leckere Energy Balls, mit Zutaten die ich auch gerne im Müsli habe ;) Dazu gabs einen frischen und saftigen Obstsalat: http://papiliomaackii.blogspot.de/2016/03/Acai-Energy-Balls-mit-Obstsalat.html
    Danke für das Blogevent und das tolle Thema, habe schon beim durchstöbern viele tolle Rezepte für mich entdeckt ;) Unnnndd auf jeden jeden Fall muss gesagt werden #ichmöchtedasbuchgewinnen
    Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart, Anastasia

  7. Liebe Zorra, liebe Maja,
    auch ich bin (tusch! Konfetti!) diesen Monat gerne wieder dabei beim Event – Müsli ist aber auch einfach genau mein Thema :)
    Hier der Link zu meinem Beitrag, einem knusprigen Nuss-Müsli mit Kokoschips:
    http://schoenertagnoch.blogspot.de/2016/03/rezept-selbstgemachtes-knuspriges-nuss-musli-kokoschips.html

    Und da ich Majas Buch noch nicht habe: #ichmöchtedasbuchgewinnen !

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  8. Hallo Zorra & Maja!

    Bei dem tollen Motto konnte ich ja wirklich nicht anders und musste mitmachen.

    Im Gepäck habe ich meine absoluten Lieblings-Haferflockenriegel, die hier wöchentlich aus dem Ofen kommen, http://www.die-teigfabrik.de/2016/03/haferflockenriegel-selbstgemacht.html

    Für mehr Abwechslung in Sachen Müsli kann ich also nur noch sagen #ichmöchtedasbuchgewinnen

    Habt eine tolle Woche & vielen Dank für die Organisation.

    Viele Grüße aus Bayern,
    Angelina

  9. Hallo Maja und Zorra!
    Wie immer fast auf den letzten Drücker, aber immerhin habe ich es noch geschafft. Dank des Blogevents hab ich mal wieder Granola gemacht – war schon fast in Vergessenheit geraten neben den ganzen Overnight Oats.
    Ohne Blutorangen oder Orangen geht bei mir zur Zeit gar nichts, darum gibt es bei mir ein Orangenduft-Granola.

    http://essenaufdentisch.de/2016/03/orangenduft-granola/

    Liebe Grüße und ja, #ichmöchtedasbuchgewinnen !
    Diana

  10. Ups, schade habe gerade Müsli gemacht…dachte der Abgabetermin war noch nicht…
    Egal, beim nächsten Mal, werde ich noch hübsch verpacken und morgen verschenken,
    damit der 60ig jährige auch weiterhin gesund bleibt.
    Bin schon gespannt auf die Zusammenfassung.

    Lieben Gruß
    Dagmar

      1. Kam wirklich gut an, schmeckt ziemlich gut, mußte einen Rest für mich behalten.
        Sind aber tolle Rezepte zusammen gekommen, muss ich noch einmal tiefer einsteigen.
        LG
        Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen