Blog-Event CXLVII – Geschenkideen aus der Küche – Zusammenfassung

Blog-Event - Geschenkideen aus der Kueche (Einsendeschluss 20.11.2018)

Ihr Lieben,

und schon ist sie wieder vorbei, meine Zeit als Gastgeberin für Eure Geschenkideen aus der Küche. Tolle Rezepte sind bei diesem Blog-Event zusammen gekommen.Und die Zeit ist wie im Fluge vergangen. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich könnte immer noch weiter machen damit. Schließlich ist bald Weihnachten – und da freue ich mich sehr über Eure Anregung und Inspiration für Selbstgemachtes.

Marmeladen, Likör, Pralinen, Chutney, Brotaufstriche – echt super, was Ihr Euch habt einfallen lassen. Am besten, ich tauche jetzt erstmal in meiner Küche ab, denn morgen brauche ich bereits ein erstes selbst gemachtes Wichtelgeschenk. Ich danke Euch, dass Ihr so begeistert mit gemacht habt – und ganz besonders bedanke ich mich bei Zorra, dass ich hier sein durfte. Habt alle eine wunderbare Vorweihnachtszeit!

Herzlichst, Conny von Mein wunderbares Chaos


Apfelzauber-Marmelade
von Johanna, Dinkelliebe
Johanna nimmt uns mit ihrer Apfelzauber-Marmelade dank Zimt, Vanille und Rosinen direkt in Richtung Winter mit.

Herbst à la Rumtobe
von Rike, Genial lecker
Gut, wenn man, wie Rike, noch Rumtopf im Keller hat! Dann kann man daraus eine herbstliche Marmelade zaubern, die den Start in den Tag versüßt.

Johannisbeer-Likör und Pralinen mit Beerenfüllung
von Tina, Küchenmomente
Tinas Johannisbeer-Likör bedarf zwar etwas Planung im Voraus, dafür hat man dann aber rechtzeitig zu Weihnachten gleich ein selbst gemachtes Geschenke-Paar, denn aus den Beeren werden leckere Pralinen.

Zucchini-Chutney
von Alex, Alle kochen
Alex hat aus der Not (3 Zucchini-Pflanzen, oh Mann!) eine Tugend gemacht und uns ein süß-saueres Zucchini-Chutney mitgebracht. Toll für die eigene Vorratshaltung, aber auch als Geschenk.

Spekulatiuscreme
von Johanna, Dinkelliebe
Eine wunderbar weihnachtliche Spekulatiuscreme hat uns Johanna als zweites Geschenk mitgebracht. Die ist in nicht mal 5 Minuten fertig und taugt daher auch als kurzfristiges Geschenk.

Morabay-e Havij – Karotten-Orangen-Konfitüre mit Kardamom und Rosenwasser
von Susan, Labsalliebe
Susan serviert uns Moraby-e Havij. Die Lieblings-Konfitüre aller Perser ist voll gepackt mit köstlichen Karotten vom Markt, Kardamom, Rosenwasser und fruchtigem Orangenabrieb. Eine Konfitüre aus 1001er Nacht.

Cassis-Tonkabohnen-Gelee
von Eva, Evchen kocht
In den siebten Genusshimmel katapultiert uns Eva mit diesem Cassis-Tonkabohnen-Gelee. Die dunkle Schönheit ist genau das richtige Geschenk für Liebhaber des gepflegten Frühstücks.

Kochkäse, ein deftiges Mitbringsel
von Simone, Zimtkringel
Simone mag ihre Geschenke aus der Küche am liebsten deftig. Zum Einzug verschenkt sie diesen leckeren Kochkäse und einen Vesperlaib.

Bratapfel Porridge to go
von Ankika, Ani’s bunte Küche
Ein Porridge, das schnell, einfach und ohne Müll zu produzieren im Schraubglas in der Mikrowelle zubereitet wird, ist hübsch präsentiert Anikas tolles Geschenk.

Walnuss-Schokoladen-Kuchen im Glas
von Caroline, Linal’s Backhimmel
Durch das Backen im Glas ist der Walnuss-Schokoladen-Kuchen von Caroline gleich prima verpackt und bleibt sogar ein paar Wochen frisch. Eine prima Geschenkidee – jetzt gleich, aber auch an Weihnachten.

Gewürzmischung Malabar
von Jutta, Jutt-ah!
Jutta ist auf der Suche nach einem Geschenk für alle Ernährungsformen im Freundeskreis bei einer tollen Gewürzmischung gelandet.

Irish Cream Schokoladen Fudge
von Zorra, 1x umrühren bitte aka kochtopf
Likör plus Schokolade? Das muss ja ein lecker werden. Zorra verschenkt allerfeinstes Irish Cream Schokoladen Fudge an ihre wirklich guten Freunde.

Quittenlikör mit Cognac
von Sina, Giftigeblonde
Sina veredelt Cognac zu einen ganz besonderen Quittenlikör. Und mit ein bisschen Glück bleibt vielleicht sogar noch was fürs Christkind übrig.

Vanillekipferl
von Verena, Verena’s Blog schöne Dinge
Verena hat ihre Liebe zu Vanillekipferl erst kürzlich entdeckt und teilt ihr Familienrezept mit uns.

Tonkabohnen-ZuckerwürfelJanine
von , Schnin’s Kitchen
Schnöder Würfelzucker war Janine zu langweilig, deshalb macht sie Würfelzucker in schönen Formen lieber selber. Hier gibt’s zuckersüße Tonkabohnen-Herzen, die lieben Menschen den Kaffee versüßen werden

Quittenbrot
von Conny, Mein wunderbares Chaos
Als Gastgeberin war ich mit gleich zwei Beiträgen bei den Geschenideen aus der Küche dabei. Um gegen einen ganzen Berg an Quitten anzukommen, gab es Quittenbrot. Einziges Problem: Am Ende blieb fast nichts mehr zum Verschenken übrig.

Mini-Muffins mit Zimt-Zucker
von Conny, Mein wunderbares Chaos
Schnell und unkompliziert gemacht, sind die Mini-Muffins mit Zimt-Zucker, die in Pralinenförmchen gebacken werden. Ein ideales Wichtelgeschenk.


6 Gedanken zu „Blog-Event CXLVII – Geschenkideen aus der Küche – Zusammenfassung

  1. Was sind das für prima Geschenkideen. Ich hatte einfach keine neue Idee und musste passen :( . Doch wenn ich das hier so sehe möchte ich bei einigem sofort loslegen, denn Geschenke aus der Küche ist ein MUSS bei mir. Sorry liebe Conny, ich werde beim Nachmachen gerne auf diesen Link verweisen. Liebe Grüße Ingrid

  2. Hallo Ihr Zwei,

    so tolle Rezepte sind zusammen gekommen und ich habe schon einige auserwählt, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Vielen Dank für das tolle Event.

    herzliche Grüße

    Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen