Blog-Event LVII – Essen für Unterwegs

Es ist schon Mitte Mai und so langsam wird es draußen wärmer. Die ersten fahren in den Urlaub, andere zieht es nur für einen Tag ins Grüne. Auf jeden Fall stellt sich für den Foodie die Frage, was es zu essen geben soll!

Was lässt sich zum Mitnehmen gut in Dosen und Tüten füllen, was ist für eine schnelle Mittagspause im Auto geeignet oder bringt Energie beim Wandern? Und für alle die unter uns, die auf der Arbeit, in der Uni oder in der Schule nicht in die Kantine/Mensa wollen: was gibt es jenseits des allgegenwärtigen Pausenbrots für die (Mittags-)Pause?

Es ist klar, dieses Mal suchen wir „Essen für Unterwegs“! Alles ist erlaubt, solange es gut zu transportieren ist und kalt verzehrt werden kann.

Blog-Event LVII - Essen für unterwegs (Einsendeschluss 15. Juni 2010)

Ich hoffe, dass wir viele leckere Ideen zusammenbringen können, so dass wir bestens für die beginnende Freiluft-Saison gewappnet sind!

Teilnahmebedingungen:
Einsendeschluss ist Dienstag der 15.Juni, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Blog, bitte neue Rezepte und keine aus dem Archiv und Link zu diesem Beitrag nicht vergessen. Wer das erste Mal teilnimmt oder länger nicht dabei war: Bitte die FAQ durchlesen.

Blog-Event LVII - Essen für unterwegs (Einsendeschluss 15. Juni 2010)

***

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250 ohne Rahmen:

Hochformat 130×250 mit Rahmen:

Querformat: 500×112:

Querformat: 400×89:

Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet man hier.


44 Gedanken zu „Blog-Event LVII – Essen für Unterwegs

  1. Ich bin begeistert vom Thema sowie vom Banner. Wir sind ja viel per pedes unterwegs, deshalb bin ich ganz doll gespannt auf die Beiträge. Hoffentlich kriege ich es hin, teilzunehmen. Ich mache mir einen großen Knoten in den Spüllappen :-)

  2. Tolles Thema und der Banner ist genial! Dazu passt mein vorbereiteter Blogeintrag für Heute ja perfekt! Hoffentlich habe ich dieses mal nichts vergessen (war nochmals nachlesen).
    Grüsse aus der Schweiz
    Irene

  3. Und ich nehme eine kunterbunte japanische Bento-Lunchbox mit zum Picknick, gefüllt mit Hackfleisch-Gyozas und Mitarahi-Dango!

  4. Ich greife für dieses Event auf meinen Fundus an aktuell zu verbloggenden WM-Rezepten zurück und schicke die ANZAC Biscuits ins Rennen. Was schon für 100 Jahren erfolgreich um die halbe Welt verschickt werden konnte um die australischen und neuseeländischen Truppen in Europa bei Laune zu halten, das ist heute nicht weniger transportabel und für „unterwegs“ daher bestens geeignet.

  5. Und hier noch mein zweiter Beitrag: Honigkuchen nach einem portugiesischen Rezept. In nur 5 Minuten zubereitet aber dafür schmeckt er, als ob man Honig pur essen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen