Blog-Event LXII – Festliche Champagnermenüs Zusammenfassung

Blog-Event LXII - Festliche Champagnermenüs (Einsendeschluss 15. November 2010)

Vielen Dank erstmal an alle Teilnehmer des 62. Kochblog-Events. Die Anzahl der Rezepte ist überschaubar, vielleicht war das Thema etwas zu abgehoben. Wie denn auch sei, es sind tolle Gerichte entstanden, viele Anregungen für die Weihnachtszeit und ich habe wenig Arbeit beim Zusammenfassen :-) Der Schwerpunkt liegt auf den Desserts, was ich dem Thema durchaus angemessen finde.

Suppe


Fisch

Makrelen – Rillette aux maquereaux & Chin Chin……
„Leute, trinkt den guten Champagner und schüttet ihn nicht in’s Essen, wäre schade!“, sagt Bolli’s Kitchen.
Seeteufelbäckchen mit Safran-Champagner-Schaumsoße
Edlen Seeteufel mit Safran kombiniert Gourmet-Büdchen mit Champagner.

Geflügel

Pollo al Cava y estragón (Poulet an Cava und Estragon)
Hähnchenschenkel mit frischem Estragon brät Zorra im Wald in einem feinen, spanischen Cava.
Straßburger Gänsetopf mit Champagnerkraut
Gänseschenkel auf Sauerkraut gibt es bei Hausmannskost 2.0.

Vegetarisch

Sauerkrautauflauf mit Prosecco
Mit Sauerkraut, Räuchertofu und Prosecco wärmt sich Zwergenprinzessin kocht! an kalten Tagen.

Dessert

After Dinner Pralinen
Zum Nachtisch gibt es prickelnde Brownies bei German Abendbrot.
Champagnertrüffel
Dies und das und süße Sachen füllt Trüffel mit Zimt, Rum Irish Coffee oder eben Champagner.
Holunderblüten-Granitée mit Moscato d’Asti
„Nein, mit Champagner koche ich nicht“, sagt Lamiacucina. Muss er ja auch nicht! Perlender Moscato passt in’s Reglement.
Knusper Knusper Törtchen
Ob die Magentropfen von Lisa´s Kochfieber wirklich prickeln, wird sie selbst am besten wissen ;-)
Winterliches Beerengelee mit Champagnersahne
In der Sahne, die Rants of a Female Nerd über kühles Beerengelee kippt, schmeckt man den Champagner bestimmt. Inklusive der Perlage.
Zitronen-Champagner-Plätzchen
Leckere Plätzchen für die Weihnachtszeit von Hüttenhilfe schließen das Menü ab.

2 Gedanken zu „Blog-Event LXII – Festliche Champagnermenüs Zusammenfassung

  1. Ich fand das Thema auch sehr spannend und hatte so viele Ideen im Kopf. Leider lief mir die Zeit davon und das Event war schon wieder vorbei, bevor ich mich auf ein Rezept festlegen konnte ;-). Trotzdem auch von mir ein Danke für das schöne Thema und die Zusammenfassung. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen