Blog-Event LXIII – Ab sofort herrscht Ordnung!

Uff, heute habe ich den ganzen Nachmittag mein Vorratskämmerlein ausgeräumt, geputzt und wieder eingeräumt und mir dabei geschworen ab sofort das Kämmerlein ordentlich zu halten. Es war nämlich ein Riesenchaos da drin. Im Gegensatz zu Sus habe ich diesmal jedoch keine abgelaufenen Lebensmittel gefunden. Ist aber wohl nur reiner Zufall.

Blog-Event LXIII - Ab sofort herrscht Ordnung!
Nein, ich habe mich nicht am Alkohol vergriffen während des Putzens. ;-)

Damit ich mich auch an den Vorsatz, das Kämmerlein ordentlicher zu halten, besser erinnern kann, reiche ich diesen Beitrag beim aktuellen Blog-Event mit dem Thema Gute Vorsätze durchgeführt von Juliane von Schöner Tag noch! ein.

Ein Rezept gibt es bei meinem ersten Beitrag zum Event drüben im zorra-Blog.

Blog-Event LXIII - Gute Vorsätze für das Neue Jahr (Einsendeschluss 15. Januar 2011)


8 Gedanken zu „Blog-Event LXIII – Ab sofort herrscht Ordnung!

  1. Hihi! Das passt gut, ich habs vergangenen Sonntag auch übern Kopp gekriegt und mein Horrorresort, die Gewürzsammlung, aufgeräumt. Herr Suse wollte allerdings schon wetten, wie lange die hergestellte Ordnung maximal anhält :o)

  2. Also, ich geb Dir in aller Freundschaft 3 Monate bis das natürliche Chaos wieder die Hand übernimmt. Halt uns auf dem Laufenden;-)
    PS. Ich bin ein bisschen neidisch…….ich habe keine Speis mehr, nur noch Schubladen, damit ich nicht so rumkruschte….und was soll ich sagen? Man glaubt gar nicht, wie voll man Schubladen machen kann……

  3. REPLY:
    3 Monate, so viel? Ich gebe mir selbst 1 Monat und dann herrscht darin wieder das totale Chaos. Ich bin ja eher der Typ, der mit 3 Sachen eine Schublade voll machen kann, bzw. sagt mir das Y. immer beim Kühlschrank einräumen. ;-)

  4. REPLY:
    Oha, Gewürzsammlung. Die steht bei mir noch aus… Aber heute nicht, vielleicht morgen … oder so …

    Liebe Grüße, Sus

  5. … für Deinen Beitrag :)

    So eine Speisekammer ist ja schon was Feines. Aber ein eigenes Kämmerlein für alle Vorräte verführt wohl wirklich dazu, alles reinzustellen, die Tür zuzumachen, und nur gelegentlich einen Blick auch in die hinteren Regale zu werfen…

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen