Das muss man sich schon gut überlegen, ob man so ein Event ausrichten mag.

Ein ernsthaftes Thema muss her, was vernünftiges schreiben sollst du dazu, langweilig darf es besser nicht sein und am Ende soll es ja auch zum veranstaltenden Blog, zur Jahreszeit und überhaupt passen. Im Idealfall bekommst du dann eine spannende Sammlung zusammen, die gerne immer wieder aufgerufen wird.

Nehmen wir: Tunken.

Was man so alles tunken kann! Meine Oma tunkte ihr altbackenes Brot in den Kaffee, ich tunke liebend gern Salzstangen in Schokocreme und Käse in Senf, meine Tochter tunkt Toast in Ei, Kartoffeln in alles und Finger in Teigschüsseln.

Blog-Event LXXIV - Tunken (Einsendeschluss 15. Februar 2012)

Das Fleisch von Grill oder Fondue, die Chips und Gemüsesticks vorm Fernseher, Brot zum Menue, Fritten und Bratwurst, Sushi und Garnelen – Tunken gehört und gehören dazu.
Und wer nicht tunkt, der stippt, dippt oder titscht.

Und in was tunkt, stippt, dippt, titscht ihr so?

Oder geht es euch wie mir und euer Kopf titscht grad in die Sprachtunke, aussetzend, stillstehend, auf’s Vorbeiziehen der fröhlich wippenden, Unfug dippenden, Gedanken stippenden Worte verzweifelt wartend?
Worte, es sind nur Worte!

Heike

Blog-Event LXXIV - Tunken (Einsendeschluss 15. Februar 2012)

Einsendeschluss ist Mittwoch, 15. Februar 2012, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Blog, neue Rezepte keine aus dem Archiv bitte und Link zu diesem Beitrag und zum Gastgeber nicht vergessen. Allgemeine Fragen zum Event beantwortet die überarbeitete FAQ.

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat: 500×112:

Querformat: 400×89:

Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet man hier.