Blog-Event LXXXI – Knacken & Backen – Zusammenfassung – Vorwort

Woahhh, über 80 haben beim Blog-Event LXXXI – Knacken & Backen mitgemacht.

Blog-Event LXXXI - Knacken & Backen und eine KitchenAid gewinnen! (Einsendeschluss 15. September 2012)

Ich bin ganz platt – nicht nur vom Zusammenfassung schreiben – sondern auch vor Freude, dass so viele mitgemacht haben und eine von kalifornische Walnüsse gesponserte feuerrote KitchenAid gewinnen wollen. Aber nicht nur das, es sind auch ganz viele Glückwünsche bei mir eingetroffen und Nora hat sogar ein Gedicht für mich geschrieben. Herzliches Dankeschön, ihr seid die Besten!

Ich habe jeden einzelnen der folgenden Beiträge gelesen, dabei viele neue Blogs entdeckt und natürlich ist meine Nachback-Koch-Liste um einiges länger geworden. Bei euch wird das sicher auch der Fall sein. Bevor es zur Zusammenfassung geht noch etwas Houskeeping:

Nächste Woche wird die KitchenAid verlost, bzw. gibt es zuerst wie angekündigt eine öffentliche Vorwahl. Ihr könnt also für euer liebstes Rezept stimmen, danach wird unter den drei mit den meisten Stimmen die KitchenAid verlost. Um sicher zu sein, dass ihr dabei seid, checkt bitte ob euer Beitrag in der Zusammenfassung auftaucht. Bei allen die die KitchenAid gewinnen wollen bzw. das Formular ausgefüllt haben, ist hinter dem Eintrag auch noch ein KA-Logo zu sehen. Falls ihr vergessen habt das Formular auszufüllen oder ich was falsch gemacht habe, bis Montagabend habt ihr Zeit es via email kochtopf(at)gmail.com oder per Kommentar richtigzustellen und ihr dann auch die Möglichkeit habt zu gewinnen!

Apropos gewinnen, die Party geht weiter! Morgen ist nämlich der offizielle Blog-Geburtstag und der neue Blog-Event wird angekündigt. Ihr dürft gespannt sein!

Ueber 80 Beitrage sind zu viel für twoday bzw. kann nur 64’000 Zeichen in einem Beitrag anzeigen. Daher musste ich die knacken & backen- Zusammenfassung in 3 Beiträge aufteilen – das Vorwort, die Beiträge Teil 1 und dann noch die Beiträge Teil 2. Entschuldigt die Unanmehmlichkeiten.


9 Gedanken zu „Blog-Event LXXXI – Knacken & Backen – Zusammenfassung – Vorwort

  1. Liebe Zorra,
    da bist du ja gleich nochmal zu beglückwünschen, einen so reichen Gabentisch sieht man nicht alle Tage!
    Die Liste mit Wunsch- Gerichten zum Nachkochen oder Nachbacken nimmt Ausmaße an- in meiner Küche und auf meinen Tisch wirds so schnell nicht langweilig – danke dafür!

    sagt Ninive

  2. Hallo Zorra!

    Wow – da sind ja wirklich unheimlich viele tolle Rezepte zusammen gekommen!

    Ich habe es leider nicht geschafft etwas einzureichen, wünsche Dir aber natürlich trotzdem nochmal alles Gute zum Bloggeburtstag :)

    Liebe Grüße

    Nina

  3. Gerade habe ich gesehen, dass ein andere Bloggerin (deren Blog ich gerne lese – es ist also nichts Persönliches) Ein Gewinnspiel veranstaltet, bei dem man gewinnen kann, in dem man ihr hier bei deinem Gewinnspiel eine Stimme gibt.

    Dass man für sich Werbung macht mag ja vielleicht noch ok sein (wobei ich das auch schon suboptimal finde, da so der gewinnt der am meisten für sich wirbt….)

    Aber ein Gewinnspiel zu veranstalten um hier Stimmen zu bekommen – tut mir leid aber das überschreitet in meinen Augen eine Grenze…
    Für mich hat das nichts mehr mit einem fairen Wettbewerb zu tun :-/

    Wollte es nur sagen, auch wenn ich mit der Meinung vll. allein dastehe.

    Liebe Grüße, Ann-Katrin

  4. REPLY:
    Ich persönlich finde es auch grenzwertig. Mit sowas habe ich nicht gerechnet. Ich habe extra keine Click-Abstimmung gemacht jedoch habe ich lernen müssen, dass man als Ausrichter eines Events nicht auf alle nennen wir es mal „Tricks“ vorbereitet sein kann, bzw. man lernt wohl jedesmal dazu.

    Handkehrum kann man die Aktion auch so sehen, dass die Teilnehmerin die KitchenAid unbedingt gewinnen möchte. Mal gucken, wieviele wirklich für sie stimmen und dann braucht sie ja auch noch Losglück, zum Schluss wird ja verlost.

    Möge der/die richtige gewinnen!

  5. Liebe Ann-Katrin, Du stehst hier nicht alleine. Bin ich der gleicher Meinung, aber leider, wie Zorra schon geschrieben hat, können wir das nicht mehr ändern:(

Schreibe einen Kommentar zu Ann-Katrin (guest) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen