Blog-Event XCIV - Sweet Burger Battle - Zusammenfassung

Ja, ich bekenne mich schuldig! Das Thema "Süße Burger" hat bei einigen von Euch zunächst eine leicht irritierte Reaktion hervorgerufen. Burger, und dann noch süß? Also wie ein Dessert? Echt jetzt? Ja, echt jetzt. Ich denke, man kann wirklich sagen, dass die Aufgabenstellung mal etwas anderes war – nichts Leichtes und in einer Nische angesiedelt, die vielleicht so noch gar nicht existierte.

Aber mal Hand aufs Herz: Genau das macht doch den Reiz eines Events aus. Sich Lösungen für Aufgaben zu überlegen, die man nicht automatisch in seinem Repertoire hat. Und so gesehen haben wir alle zusammen nun etwas Einzigartiges geschaffen – mir ist nämlich bis dato noch keine Sammlung zu süßen Burgern bekannt. Deswegen möchte ich mich bei allen bedanken, die die Aufgabe angenommen und bewältigt haben. 19 Rezepte kamen zusammen, was ich in Anbetracht des schweren und besonderen Themas für eine ganze Menge halte.

Was mich im Rahmen des Events aber am meisten beeindruckt hat, ist die Vielzahl von unterschiedlichen Buns, die benutzt wurden. Von Brioches über Macarons, Profiteroles, Apfelküchle, Windbeutel, Muffins, geschmorten Äpfeln und Brownies war alles dabei. Ich habe mir unglaublich viele Anregungen mitgenommen, die mir sehr wahrscheinlich in Zukunft bei der Zubereitung des einen oder anderen Desserts als Inspiration dienen werden. Vielen lieben Dank dafür!

Toll fand ich auch die beiden verschiedenen Herangehensweisen: Während einige von Euch versuchten, ein perfektes süßes Abbild eines "normalen" Burgers zu schaffen und dafür Mangos in Käse, Erdbeersauce in Ketchup und Brownies in Pattys verwandelten, versuchte die andere Hälfte das Genre der "Süßen Burger" neu zu erfinden und zu kreieren. Diese Abwechslung macht das Ansehen der folgenden Liste zu einem spannenden Exkurs in unser aller Kreativität und der Tatsache, wie unglaublich abwechslungsreich unsere Leidenschaft sein kann.

Aber genug der Worte – nun sollte Eure volle Aufmerksamkeit den 19 tollen süßen Burgern gelten.

Danke und bis zum nächsten Burger Battle,

Uwe von HighFoodality

Brioche Burger
von Pimpimella, Pimpimella
Da war sie aber fix, die Gute. Und das auch noch mit einem tollen süßen Burger: Alles an dem kleinen Kerlchen sieht nur so aus, als ob es salzig wäre – dabei verstecken sich dahinter die leckersten süßen Geschmäcker. Und mit Brioche Burger Buns kann eh nix schief gehen. Mel, die sind toll!

Weihnachtliche Burger
von Karin, Dies und das und süße Sachen
Zimtmacarons als Buns, ein wahnsinnig kreatives Glühwein-Ketchup, eine Schokoladenmousse und noch viele weitere Kleinigkeiten machen diesen Burger zu einem echten Hingucker. Meine Herren, auf was Ihr alles kommt….

Süsse Macaron Burger
von Bärenhunger, Bärenhunger
Macarons als Buns und dazwischen ein fruchtiges Feuerwerk aus Erdbeeren und Mango. Die kleinen Happen machen sich bestimmt gut als französisch angehauchter Pralinen-Gang kurz nach dem eigentlichen Dessert. Danke!

Lebkuchen Whoopies
von Irene, Widmatt, aus meiner Schweizer Küche
Der Bub lernt bei diesem Event bei jedem Beitrag etwas dazu: “Whoopies” zählte bislang nicht zu meinem Wortschatz und auch nicht zu meinen kulinarischen Begegnungen – aber liebe Irene, nach Deiner Schilderung wurde meine erste Lücke geschlossen und die zweite wird definitiv auch nicht mehr lange existieren!

Buchtel befüllt mit einem Rosinen-Punsch-Eis auf gedünsteten Apfelringen und Vanillesauce
von Martha, Selbstgemachtes Eis
Martha hatte zunächst Zweifel ob der Sinnhaftigkeit des Events, konnte aber dann mit einem wirklich kreativen Einfall glänzen: Buchteln als Buns sind wirklich eine tolle Idee! Ein Rosinen-Eis finde ich als so appetitanregend, dass ich es mir auf meine Liste geschrieben habe. Danke!

Apfelküchle Burger
von Karin, Food for Angels and Devils
Karin hatte eine ähnliche Idee und füllte ein super cremig aussehendes Vanilleparfait in Buns aus Apfelküchle – dieser Kontrast aus heiss und kalt ist auf der Zunge bestimmt eine Wucht. Danke!

Cheeseburger-Cupcakes mit Mango und Kokos
von Venda, Zuckerwerkstatt
Besonders toll finde ich, dass fast jeder Beitrag eine andere Idee für die Buns mitbringt. Venda nutzt Cupcakes, um diese mit Mango, Kokosflocken und Brownie-Pattys zu füllen. Yummy!

sweet burger no2
von Karin, Food for Angels and Devils
Karins zweite Kreation hat mich wirklich sehr neugierig gemacht: Brioches mit Tonkabohnencreme! Seit ich neulich mein Vanilleeis mit einem Schwung Tonkabohne verfeinert habe, bin ich ein echter Fan der Zutat geworden. Ich kann mit das super vorstellen! Danke!

Arme Ritter Burger mit salziger Karamellsauce
von Peter, Aus meinem Kochtopf
Und wieder eine neue Idee für die Buns! Arme Ritter! Peter schichtet uns diese mit einer Kaffee-Ganache, Bananen und einer salzigen Karamellsauce zu einem echten Erlebnis. Danke!

Süße Blätterteig-Burger mit Kaki und Mascarpone
von Katha, katha-kocht!
Katha hat wieder eine andere Bun-Idee: Blätterteig. Diesen füllt sie mit Mascarpone und Kaki, Yummy, wieder ein spannender Ansatz!

Sweet Popover Burger
von Daniela, Leberkassemmel und mehr
Was sind Popovers? Auch bei Daniela lerne ich wieder viel dazu, schlage mir bis dato unbekannte Fachbezeichnungen aus der süßen Küche nach und staune über die Ergebnisse. Toll!

Gepflaumter Apfel-Ingwer-Cheese-Burger
von Antje, lifestyle in grün
Antje hat einen wunderbaren Teller gezaubert. Schaut Euch das mal an! Ich finde die Kreation unglaublich kreativ, es wurden komplett andere Zutaten verwendet und dennoch kann ich mir auf anhieb vorstellen, dass der “Burger” wunderbar schmecken wird. Danke, Antje!

Sweet Brioche Burger
von zorra, 1x umrühren bitte aka kochtopf
Aha, wir können mit den Buns einpacken, ja? :D – ich werde demnächst eine Variante mit mehr Butter probieren, für einen Veggie-Burger – da passt mehr Fett. Deine süße Variante sieht wirklich wie ein “echter” Burger aus! Danke, zorra!

Apple Pie Burger
von Maria, In Rios Küche
Apple Pie Burger! Welch tolle Idee! Das hat mir sofort das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen – auf diese Idee wäre ich ja nie gekommen. Und ich liebe Apfelkuchen! Danke, Maria!

Sweet Burger
von Anna, Himmlische Süßigkeiten
Leckere Buns mit Waldhonig bestrichen und mit Sesam beträufelt, Dattel-Bratlinge und kandierter Ingwer – lecker sehen sie aus, die kleinen Burgerchen. Danke, Anna!

süßer burger mit apfelrösti an minzpesto & maracuja
von Nora&Laura, histamin & other food stories
Mango, Apfelrösti und Minzpesto, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Sieht super aus und schmeckt bestimmt auch sehr, sehr lecker! Danke für Eure Kreativität!

Windiger Burger-Beutel
von Ninive, Ninivepisces-music, dreams & more
Windbeutel fehlen tatsächlich noch in dieser Sammlung – ninive füllt sie mit einer leckeren Schokoladencrème. Irgendwie sehen die Windbeutel total weich aus, ich habe große Lust, da reinzubeißen…

Süßer “Cheese” Burger – Burger Battle 2
von Sascha, Lecker muss es sein
Profiteroles als Buns sind natürlich auch eine Möglichkeit! Wahnsinn, in jedem Beitrag ein neues Bun. Sascha gibt seiner Kreation noch Schokoladenflan, Vanillecreme und Erdbeersauce mit, nur um mit Mango zu vervollständigen. Großartig!

Sweet Burger
von Simone, S-Küche
Brioche, Brownie, Birnenscheiben, Birnen-Kiwi-Fruchtscheiben, Wahnsinn. Bei Simone habe ich nochmal einiges gelernt und ehrfürchtig auf die vielen Komponenten geguckt, die sie verwendet hat. Danke Dir, Simone!

Der nächste Blog-Event wartet bereits auf euch.
Es geht gegen Westen: Kulinarischer Roadtrip durch die USA!