Blogger-Spotlight – 5 Fragen an Mel von Pimpimella

Blogger-Spotlight - 5 Fragen an Mel von Pimpimella

Mel von Pimpimella war die Gastgeberin des Outtakes Blog-Events. Mel bloggt seit 2011. Sie kann kochen, backen und schnell Autofahren. Schnell und unkompliziert sind auch ihre Rezepte und sie selbst. Sie ist für jeden Schabernack zu haben, und man kann mit ihr Pferde stehlen! Mel wohnt mit ihrer Familie im schönen Kempten und agiert dort auch als perfekte Gastgeberin.

Mel, wie bist du zum (Food-)Bloggen gekommen?
Keine Pferde…..ZEBRAS!
Aber zur ersten Frage:
Als ob Du das nicht wüsstest! ;-)
Nur durch die Liebe zum Essen und die Freundschaft zu Dir und Deiner Beharrlichkeit, mir in jedweder Internetfrage zur Seite zu stehen (und ein Ende meiner Begriffsstutzigkeit ist übrigens nicht abzusehen*räusper*) Kurz nach Dir hab ich noch Arthurs Tochter kennengelernt, und Chef Hansen und Bushi und Jutta Schnuppschnüss und Heike und Sabine, dann noch Uwe….wer soviel Blogger kennt und Spass am Backen und Kochen hat, muss ja dann fast bloggen. Unterstützung hatte ich ja genug.

Hast du schon immer gerne gekocht oder hat sich das entwickelt?
Mama hat immer gut gekocht, beide Omas auch, und als junge Frau habe ich in einem feinen Restaurant als Küchenhilfe gearbeitet. Da blieb einiges hängen. Ausserdem war ich lange Vegetarierin und dann noch sehr früh Mutter….da beschäftigt man sich automatisch mit Nahrungsmitteln. Zumindest in meinem Fall war das so. In der Küche zu stehen hat für mich was meditatives….ich bin gern in der Küche.

Kochst oder backst du lieber?
Ich…..bache, nein warte ich kocke lieber. Wird man disqualifiziert, wenn man die Fragen nicht ernsthaft beantwortet??

Blogger-Spotlight - 5 Fragen an Mel von Pimpimella

Welches ist dein Lieblingsgericht?
Das ist ja wieder eine leichte Frage: Marillenknödel !!!! Überhaupt die österreichische Küche….da komm ich ins Schwärmen….Ich ess gern süss, und ich liebe Sahne! Und mein liebstes pikantes Gericht ist ein Wiener Schnitzel! Mit extra viel Zitrone, und ohne Beilagen. Super, Zorra, DANKE! Jetzt hab ich Hunger!!!

Welche 3 Blogs – nebst dem kochtopf ;-)- stehen auf deiner täglichen Leseliste? Und weshalb?
Wer bitteschön kommt denn mit dem Lesen von 3(!!!!!!) Blogs aus? Das ist gemein. Ich will mich drücken.
Ich versuchs….kochtopf lese ich wirklich täglich, sogar im Urlaub. Dann noch 3…..Kannst Du nicht was anderes fragen?
Nein, also ich sag mal so: ich schaue auf meine Blogroll, und alles was mich anspricht, lese ich dann auch. Blogbesitzerunabhängig.
(Rausgemogelt, gell? Ätsch. Wird man eigentlich disqualifi….ach, das habe ich schon gefragt…?)

Du hast Glück, als meine Zwillingsschwester im Geiste wirst du nicht diqualifiziert. ;-) Danke für den tollen Event und das Interview.


8 Gedanken zu „Blogger-Spotlight – 5 Fragen an Mel von Pimpimella

  1. Hey, Mel, wir haben was gemeinsam: ich bache und kocke auch am liebsten ;)!

    Schön, von dir zu lesen!
    Mensch erzähl‘ doch als mal ein bissle mehr! Wie früh Kinder gekriegt? Was für Zebras… MEHR Hintergrund!

  2. *muahahahaha* ich glaub, ich hab mit meinem lachflash gerad meinen freund aus dem bett geworfen. :D :D :D
    ich l i e b e ja wortwitz (mag am linguistik-studium liegen) und euer video ist ja voll davon! genial ihr zwei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen