Blogger-Spotlight - 5 Fragen an Ninive von Music, Dreams & more

Ninive von Music, Dreams & more war die Gastgeberin des März 2013 Aus Sultans Küchen Blog-Event. Ninive bloggt seit Juli 2012 nicht nur über Essen sondern auch über Musik und was sie sonst so beschäftigt. Sie wohnt im schönen Gäu zwischen Schwäbischer Alb, Schwarzwald und Stuttgart und die Backstube ist ihr Terrain.

Ninive, wie bist du zum (Food)-Bloggen gekommen?

Da gab es verschiedene Auslöser- im Ende waren es neben dem Kontakt zu dir und dem Wunsch am BBD teilzunehmen, auch der Kontakt zu Wolfgang von kaquus Hausmannskost, und die sehr energische Aufforderung aus dem Bekanntenkreis hier zuhause- warum schreibst du eigentlich kein Buch? Ein Buch erschien mir für den Anfang doch etwas zu hoch gegriffen, auch wenn ich schon immer gerne geschrieben habe- und so wagte ich mich in die Blogosphere.

Dein Blog ist ja kein reines Foodblog du interessierst dich auch sehr für Musik. Wie kam das und machst du auch selbst Musik?

Da wo die Worte aufhören fängt die Musik an- dieses Zitat sagt eigentlich Alles- Musik ist eine Erweiterung der Ausdrucksmöglichkeiten und beeinflußt die Stimmung viel unmittelbarer als gesprochene Worte. Und sie war schon immer präsent in meinem Leben, angefangen vom Singen zum Radio, zusammen mit meiner Mutter, später Klavier spielen, und seit ein paar Jahren singe ich nicht nur für den Hausgebrauch.

Hörst du Musik beim Kochen und falls ja, welche?

Oh ja, beim Kochen höre ich immer Musik! Oft läuft das Radio, wenn mir Musik oder Themen dort weniger zusagen kommt eine CD in die Anlage. Zur Zeit ertönt dann häufig kubanische Musik aus dem Umfeld des Buena Vista Social Club.

Blogger-Spotlight - 5 Fragen an Ninive von Music, Dreams & more

Welches ist dein Lieblingsgericht?

Kann ein Mensch diese Frage beantworten? Nun ja, wenn ich mich entscheiden muß dann wähle ich Spaghetti mit einem guten Sugo und Käse. Dicht gefolgt von Hähnchen. Je nachdem wie ich gestimmt bin kann es aber auch was ganz anderes sein- viele der Gerichte die zu diesem Event aufgetaucht sind haben gute Chancen auf den vorderen Lieblingsrängen zu landen.

Welche 3 Blogs – nebst dem kochtopf ;-)- stehen auf deiner täglichen Leseliste? Und weshalb?

Uh, das ist eine schwer zu beantwortende Frage. So sehr lang ist die Liste nicht, dafür wird dann aber auch alles gelesen was dort erscheint. Treuepunkte gibt es natürlich für dich und deinen Kochtopf und für Wolfgang und seine Hausmannskost, ohne die ich wahrscheinlich nicht zum bloggen gekommen wäre. Was dieser Hausmann auftischt kommt so appetitlich daher.

Die Tomatenblüte gehört zu den Favoriten- was sie macht und wie sie es präsentiert macht so viel Spaß zu Lesen, selbst wenn sie meinen Geschmack mal nicht trifft.

Vielleicht erwähne ich noch Annas himmlische Süßigkeiten, sie deckt sehr gut unseren Bedarf an Nachtisch, einfach durchs Lesen und Anschauen ihrer kreativen Ideen.

Wiegesagt, alle die drin sind in meiner Brogroll lese ich- und nochmals möchte ich mich bedanken, bei dir, lieber Zorra, für die Möglichkeit dieses Event zu gestalten, und bei euch allen die ihr das Festbankett so gut gefüllt habt dass der Sultan jedemenger Gesandter empfangen kann….

Danke liebe Ninive für das Interview.