Blogger-Spotlight - 5 Fragen an Petra von Obers trifft Sahne

Petra von Obers trifft Sahne war Gastgeberin des Blog-Events Lieblingslöffelessen, bei dem viele "mitgelöffelt" haben. Petra wohnt im schönen Weimar in Thüringen und bloggt seit 2011. Die lebenslustige pe, wie sie sich im Netz nennt, hat als ambitionierte Hobbyköchin auch schon bei ein paar Kochsendungen mitgemacht und gewonnen!

Petra, wie bist du zum (Food)-Bloggen gekommen?
Das hatte auch was mit meinen Ausflügen zum Fernsehen zu tun. Durch immer intensivere Beschäftigung mit Kochen, Lebensmitteln und allgemeinen Fragen zur Ernährung, bin ich irgendwann auch mal beim Lesen von Foodblogs gelandet. Eines Tages, ein Frühschoppen auf einer sonnigen Hotelterrasse, traf ich Heike von Au und Bushcooks Kitchen, die glühend von ihrem Hobby als Bloggerinnen sprachen. Das war so positiv und ansteckend, dass ich den Entschluss fasste, es auch zu wagen.

Und wie zum Blognamen Obers trifft Sahne?
Durch Kontakte in sozialen Netzwerken, habe ich nach meinen TV Auftritten viele Menschen virtuell getroffen. Einen sehr intensiven Kontakt gibt es seitdem zu zwei kochinteressierten Frauen aus Wien und ich habe sie gefragt, ob sie nicht Lust hätten Rezepte beizusteuern. Sahne in Deutschland ist Obers in Österreich, so kam der Name zustande.

Du hast ja schon bei ein paar Kochsendungen mitgemacht und gewonnen? Erzähl mal wie war das?
Es war mutig, spannend, lustig und anstrengend. Nachdem ich die Küchenschlacht gewonnen hatte habe ich gesagt, dass war so eine völlig andere Erfahrung und ich würde es jeder Zeit nochmals machen. Ich habe mir dann zwei Jahre Zeit gelassen um mich auch bei den Topfgeldjägern zu bewerben, da ich ja auch noch eine Mitkocherin überreden musste. Als das gelungen war habe ich mich gefreut, dass man uns so schnell eingeladen hat und noch mehr haben wir beide dann gestaunt, dass wir diese Schlacht auch gewinnen konnten.

Blogger-Spotlight - 5 Fragen an Petra von Obers trifft Sahne

Welches ist dein Lieblingsgericht?
Erstaunlicherweise habe ich gar keins oder besser gesagt, es wechselt ständig. Was aber immer wiederkehrende Lieblingsessen sind, dass sind die überlieferten Gerichte aus der Kindheit, von Oma und Mutter. Einfache Sachen, wie Eier mit Senfsoße, Königsberger Klopse, Hühnerfrikassee, Kartoffelpuffer (Reibekuchen) oder ein schöner Eintopf.

Welche 3 Blogs – nebst dem kochtopf ;-)- stehen auf deiner täglichen Leseliste? Und weshalb?
Ich habe in meiner Blogroll einige mehr als drei, die ich immer wieder wenn Neues erscheint mit Freuden lese. Inzwischen kenne ich auch einige Blogger/Innen persönlich und die bevorzuge ich – da macht das Lesen eigentlich erst so richtig Spaß, wenn man den Verfasser/die Verfasserin kennt.

Danke liebe Petra für das Interview und natürlich für den spannenden Blog-Event!