Die Brotbackexpertin Cascabel hat einen neuen Backofen erhalten, auf den ich ein bisschen neidisch bin, aber den ich ihr von Herzen gönne. Wie ich sie kenne, wird sie viele neue Rezepte ausprobieren und grosszügig wie sie ist, mit uns teilen und ihre Erfahrungen weitergeben. Ein erstes Rezept gibt es bereits. Laugenbrötchen habe ich auch schon, damals noch ziemlich ein Brotback-Greenhorn, gebacken, natürlich nach Hausfrauenart. ;-) Das zweite Mal sahen sie schon besser aus.

Heute habe ich ein Brot von Cascabel nachgebacken, dass sie noch mit ihrem “alten” Backofen gebacken hat: Brot mit Maismehl.

Brot mit Maismehl

Wie üblich habe ich nur die Hälfte des Teiges gemacht. Mein Brot ist nicht so gelb geworden, was wohl am Maismehl liegt. Auch musste ich ziemlich viel mehr Wasser (+40g) in den Teig geben. Vielleicht war das auch zuviel, denn die Krumme erscheint mir ziemlich kompakt und feucht. Mal schauen, wie es morgen und falls es noch welches hat, übermorgen schmeckt.