Frei nach Jamie

Teig:
500g Ruchmehl
300ml lauwarmes Wasser
1 1/2 Päckchen Trockenhefe
1 EL Zucker
1 gestrichener EL Salz

Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine grosse Vertiefung drücken. Die Hälfte des Wassers in die Vertiefung giessen. Hefe, Zucker und Salz dazugeben und mit einer Gabel verrühren.

Brotkranz mit Parmaschinken, Käse, Ei und Basilikum

Vorsichtig das Mehl von den Innenseiten der Vertiefung einarbeiten, bis die Mischung eine zähe, breiige Konsistenz hat – dann das restliche Wasser dazugiessen. Weiterhin vermischen bis die Masse wieder zäh geworden ist. Dann das gesamte Mehl einarbeiten, bis die Mischung nicht mehr klebt. Die Hände bestäuben und den Teig schlagen und zusammendrücken. Anschliessend den Teig vier bis fünf Minuten lang immer wieder drücken, falten, schlagen und rollen. Bis er seidig glänzt und elastisch geworden ist.

Den Teig mit Mehl bestäuben, in ein Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und etwa 30 Minuten aufgehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Füllung:

Parmaschinken
4 gekochte Eier
Parmesan
Emmentaler
Basilikum

Den Teig mit Mehl bestreuen und in zu einem ca. 1cm dicken und ungefähr 50cm langen und 20 cm breiten Rechteck ausrollen. Über die gesamte Länge des Brotteigstreifen in der Mitte den Parmaschinken, Eier, Käse und Basilikum verteilen. Mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern.

Brotkranz mit Parmaschinken, Käse, Ei und Basilikum

Den Teig von beiden Längsseiten über die Füllung klappen. Die beiden Enden zu einem Ring zusammendrücken und festklopfen. Auf ein mit Mehl bestäubtes Bachblech legen, 15 Minuten aufgehen lassen, mit Mehl bestäuben und im vorgeheizten Ofen bei 180° etwa 35 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen. Fertig.

Brotkranz mit Parmaschinken, Käse, Ei und Basilikum