Es sollte nicht irgendeine Pizza Party werden, sondern eine Garten-Pizza-Party, wobei wir die Pizze auf unserem brandneuen Grill zubereiten wollten. Eine Première für uns! Leider machte uns ein fürchterliches Gewitter einen Strich durch die Rechnung.

cookids - Garten-Pizza-Party

Wir liessen uns aber deswegen die gute Stimmung nicht verderben und machten uns an die Arbeit. Wir hatten noch alle Hände voll zu tun, während der Pizzateig schon fleissig am gehen war.

cookids - Garten-Pizza-Party

Pizzateig

500 g Mehl
1 1/2 TL Salz
20 g Hefe
3 – 3 1/2 dl lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe mit wenig Wasser verrühren, mit dem restlichen Wasser und dem Olivenöl zum Mehl geben, alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Teig zu einem Laib formen und in eine Schüssel legen. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen, bis das Teigvolumen sich verdoppelt hat.

cookids - Garten-Pizza-Party

Wenn wir grössere Teigmenge zubereiten, teilen wir den Pizzateig schon vor dem Ruhen in Portionen auf.

Den Teig teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die gewünschte Dicke ausrollen.
Den Teig beim Ausrollen drehen, um eine runde Form zu erhalten.

Mit gewünschten Zutaten belegen.

cookids - Garten-Pizza-Party

Im vorgeheiztem Ofen bei 240° ca. 10-15 Minuten backen.

Wenn wir Gäste zum Pizzaessen laden, präsentieren wir folgende Zutaten auf unserer Arbeitsplatte – wie beim Pizzaiolo in unserem Lieblings-Ristorante:

– Salsa Pizzaiola
– Mozzarella grob gerieben
– Champignons
– Schinken
– Salami
– Thon
– Oliven, Kapern, Zwiebelringe
– Artischocken
– Basilikumblättchen

Somit kann jedermann seine persönliche Pizza zusammenstellen und bei uns die Bestellung aufgeben.

cookids - Garten-Pizza-Party

Buon appetito!

Eure

cookids