Croquetas mit Serrano Schinken

Dieser Beitrag enthält Werbung für ConsorcioSerrano

Du wirst es kaum glauben, aber das sind meine ersten selbst gemachten Croquetas. Den spanischen Tapas-Klassiker habe ich bis jetzt noch nie gemacht. Gut, dass mir das ConsorcioSerrano ein RIESENgroßes Stück besten handverlesenen Serrano Schinken zugeschickt hat. Das hat mich motiviert endlich mal Croquetas zu machen. Natürlich habe ich die Croquetas mit dem gelieferten Jamón Serrano verfeinert.

Croqueta mit feingeschnittener Scheibe Serrano Schinken in Tonschälchen

Im Innern meiner Croquetas de Jamón Serrano findest du also kleinst geschnittenen Serrano Schinken. Das ist fast schon ein bisschen ketzerisch, denn der Original Serrano Schinken des ConsorcioSerrano schmeckt eigentlich zu gut um sich in Croquetas zu verstecken. Pur schmeckt der mindestens 12 Monate lang gereifte Jamón Serrano einfach am besten. Deshalb müssen unbedingt fein geschnittene Scheiben des Schinkens auf die noch heißen Croquetas. Das Fett des Schinken beginnt leicht zu schmelzen. Mmmmh, was für ein Geschmackserlebnis – ¡que rico!

Die fertigen Croquetas mit Serrano Schinken kannst du auch gerne dippen. Ich habe sie in selbst gemachtem Ketchup getunkt. Als Dip eignet sich alles was dir schmeckt.

ConsorcioSerrano-Gütesiegel garantiert 100 % spanischer Serrano Schinken

ConsorcioSerrano Gütesiegel - Geschwungenes rotes S in Schinkenform

Beim Serrano Schinken hingegen solltest du keine Kompromisse eingehen, greife unbedingt zu Schinken mit dem ConsorcioSerrano-Gütesiegel. Das Siegel mit dem geschwungenen roten „S“ in Schinkenform garantiert, dass der Schinken zu 100% aus Spanien stammt. Außerdem stellt das vor über 30 Jahren gegründete Consorcio sicher, dass alle 29 freiwilligen Mitgliedunternehmen die strengen Qualitätsvorgaben einhalten. Das Gütesiegel steht für ein spanisches Traditionsprodukt in bester Qualität.

Du möchtest dich selbst davon überzeugen?

Frage an der Frischetheke von Rewe oder Edeka nach dem Original Serrano-Schinken. Oder halte nach verpacktem aufgeschnittenen Schinken mit dem Siegel Ausschau. Den gibt’s in Deutschland auch immer häufiger zu kaufen.

Genusspakete von ConsorcioSerrano beim Kulinarischen Adventskalender gewinnen!

Oder du nimmst an den Gewinnspielen des Kulinarischen Adventskalender 2021 teil. Dort kannst du nämlich 2 köstliche Genusspakete von ConsorcioSerrano gewinnen! Daumen sind gedrückt!

Frisch aufgeschnitten schmeckt Jamón Serrano am besten!

Ich hingegen muss mich um das 4 Kilo schwere Stück Schinken kümmern. Glücklicherweise besitze ich eine Aufschneidemaschine.

Ganzes Stück Serrano Schinken und Aufscheidemaschine

Für meine Croquetas habe ich den Serrano Schinken frisch mit der Maschine geschnitten. Von Hand könnte ich nie so fein aufschneiden. Ich bin ja auch kein Cortador de Jamón, wie professionelle Schinkenaufschneider in Spanien heißen. Es gibt sogar spezielle Schulen dafür. Wusstest du das?

Original Serrano Schinken macht alles besser!

Eine Schule für Croquetas wäre auch nicht schlecht. Die Zubereitung der Dinger kann nämlich seine Tücken haben. Spanische Croquetas bestehen nicht aus Kartoffeln wie du vielleicht Kroketten kennst. Sie werden aus einer dicken Bechamel-Sauce gemacht und traditionell in Öl ausgebacken. Wenn du länger hier mitliest, weißt du wie ich zu Frittieren stehe.

Eine Croqueta mit Serrano Schinken belegt

Ich habe meine Croquetas also in der Heißluftfritteuse gebacken. Ein paar Kalorien können so gespart werden. Ich muss leider zugeben, Croquetas aus der Fritteuse schmecken doch etwas besser. Zum Glück gibt’s Serrano Schinken, eine Scheibe auf dem heißluftfrittierten Croqueta macht alles besser!

Croqueta mit Serrano Schinken belegt in Tonschale

Croquetas mit Serrano Schinken & gekochtem Ei

Rezept reicht für: 6 Stück

Knusprige Croquetas mit echtem Serrano-Schinken und hart gekochtem Ei aus der Heißluftfritteuse.

Zutaten

  • 50 g Serrano Schinken und mehr zum Servieren
  • 25 g Butter
  • 1/3 Zwiebel
  • 25 g Mehl
  • 250 g Milch
  • geriebene Muskatnuss, nach Belieben
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

  • Panade
  • 1 Ei
  • ca. 50 g Paniermehl
  • 2-3 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Eine ca. 4mm dicke Scheibe Serrano Schinken mit der Aufschneidemaschine schneiden. Diese Scheibe in sehr kleine Würfel schneiden. Diese Scheibe in sehr kleine Würfel schneiden.
  2. Zusätzlich ein paar dünne Serrano Schinken Scheiben aufschneiden.
  3. Zwiebel ganz fein hacken.
  4. Butter in einer weiten Pfanne schmelzen, Serrano Schinken Würfelchen und fein gehackte Zwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten.
  5. Mehl dazugeben, umrühren, dann Milch dazugeben und unter ständigem Rühren aufkochen. Mit Muskatnuss würzen. Hitze etwas reduzieren und Bechamel unter ständigem Rühren ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Die Bechamel darf nicht zu flüssig sein.
  6. Hart gekochtes Ei sehr fein schneiden und zusammen mit der gehackten Petersilie in die Bechamelsauce geben, alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine flache Schüssel geben.
  7. Serrano-Bechamel-Sauce auskühlen lassen, mit Transparentfolie abdecken und für 4 bis 5 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank auskühlen lassen.
  8. Am nächsten Tag aus der kalten und dicken Bechamelsauce 6 gleich große Croquetas formen.
  9. Ei in einem Teller aufschlagen, Paniermehl in einen Teller geben und ein paar Esslöffel Olivenöl ebenfalls in einen Teller geben.
  10. Croquetas ins aufgeschlagene Ei tauchen und dann im Paniermehl wälzen. 1x wiederholen. Die Croquetas sollen 2x paniert werden. Zum Schluss die panierten Croquetas im Olivenöl wälzen.
  11. Heißluftfritteuse auf 200°C aufheizen. Croquetas in den Korb legen und 13-15 Minuten backen.
  12. Die feingeschnittenen Serrano-Schinken Scheiben auf die heißen Croquetas legen und sofort servieren.
Rezept drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen