Einfaches Rezept für Dreikönigskuchen mit Mehlkochstück für den kleinen Haushalt

Singel- oder Zwei-Personen-Haushalte aufgepasst! Es lohnt sich auch Dreikönigskuchen für den kleinen Haushalt zu backen. Selbst gemacht schmeckt er nämlich immer besser als gekauft. Die Herstellung ist auch gar nicht schwierig. Ich habe schon ein paar Königskuchen-Rezepte im Blog. Schweizer, französischer, spanischer Dreikönigskuchen mit und ohne Vorteig, aber noch keins mit Mehlkochstück. Bis jetzt!

Dreikönigskuchen mit Mehlkochstück

Weshalb soll ich mit Mehlkochstück backen, fragt ihr euch? Ist das wirklich nötig? Und was ist das überhaupt? Nein, ihr müsst natürlich nicht unbedingt damit backen. Aber mit so eine Roux oder Thangzong wie das Mehlkochstück auch heisst, macht Hefegebäck noch saftiger und flauschiger! Für ein Mehlkochstück kocht ihr wenig Mehl mit Milch oder Wasser auf, bis sich ein Teig bildet. Es ist also ähnlich wie Brandteig, nur einfacher.

Dreikönigskuchen mit Mehlkochstück

Das Gebäck mit Mehlkochstück wird nicht nur saftiger und flauschiger. Es bleibt auch länger frisch, weil der Teig mehr Wasser binden kann.

Dreikönigskuchen mit Mehlkochstück

Haltbarkeit ist bei diesem kleinen Dreikönigskuchen jedoch nicht so wichtig, der ist schnell aufgefuttert. Nicht nur weil er klein, sondern extremst köstlich ist!

Dreikönigskuchen-Rezept mit Mehlkochstück

Dreikönigskuchen-Rezept mit Mehlkochstück

Rezept reicht für: kleinen Dreikönigskuchen

Dreikönigskuchen für den kleinen Haushalt, dank dem Mehlkochstück ist er extra saftig und flauschig.

Zutaten

    Mehlkochstück
  • 70 g Milch
  • 15 g Mehl

  • endgüliger Teig
  • 200 g Weizenmehl
  • 15 g mit Vanille aromatisierter Zucker
  • 4 g Salz
  • 70 g Milch
  • 15 g Butter
  • 3/4 Ei
  • 7 g Frischhefe

  • Deko
  • 1/4 Ei
  • Mandelblättchen

Zubereitung

  1. Für das Mehlkochstück Milch und Mehl in einen kleinen Topf geben und geben und unter ständigem Rühren aufkochen. Solange rühren bis sich ein Teig formt, wie ein Brandteig.
  2. Mehlkochstück in die Schüssel der Küchenmaschine geben und etwas auskühlen lassen.
  3. Restliche Zutaten für den endgültigen Teig dazugeben und auf Stufe 1 während 1 Minute kneten, dann auf Stufe 2 schalten und den Teig 15 Minuten fertig auskneten lassen.
  4. Teig für 30 Minuten in die Ofensauna stellen, oder bei Raumtemperatur 60-90 Minuten gehen lassen. Das Teigvolumen soll sich dabei verdoppeln.
  5. Teig vorsichtig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 8 gleich grosse Kugeln formen. Für die Mitte zwei Kugeln in eine grosse Kugel formen und auf die Mitte des mit Backpapier ausgelegten Bleches legen. Nicht vergessen den König (bei mir eine Erdnuss) in eine der kleineren Kugeln zu stecken! Die 6 kleinen Kugeln gleichmässig rund um die Mitte verteilen, dabei etwas Abstand zwischen allen Kugeln lassen.
  6. Alle Kugeln mit Ei bestreichen und grosszügig mit Mandelblättchen bestreuen.
  7. 25 Minuten in den noch warmen Ofen auf Ebene 3 stellen. Oder 30 bis 45 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
  8. Multi-Dampfgarer auf 165°C Funktion Intervall-Dampf stellen und den Dreikönigskuchen 25 Minuten backen. Wer keinen solchen Ofen hat, Backofen auf 200 C aufheizen, dann Kuchen bei 180°C ca. 25 Minuten backen.
Tipp: Übernachtgare ist möglich. Den fertig gekneteten Teig über Nacht in den Kühlschrank geben. Am nächsten Tag Dreikönigskuchen formen und weiterfahren wie im Rezept beschrieben.
Rezept drucken

4 Gedanken zu „Einfaches Rezept für Dreikönigskuchen mit Mehlkochstück für den kleinen Haushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen