Ultimative Dulce de Leche Brownie Muffins

Dulce de Leche, Brownies, Muffins alles in einem! Wenn das nicht ultimativ ist, weiss ich auch nicht!

Ultimative Dulce de Leche Brownie Muffins

Muffins

Es ist euch bestimmt schon aufgefallen, dass ich ein sehr grosser Fan von Muffins bin. Ich finde die kleinen Dinger einfach praktisch. Sie sind schnell gemacht und lassen sich in der Heissluftfritteuse auch in kleinen Mengen zubereiten. Folglich sind sie ratz­fatz aufgegessen, so dass man rasch wieder Nachschub backen kann. Das ist ein sehr wichtigster Aspekt für Backjunkies wie mich.

Dulce de Leche

Was ich von Dulce de Leche halte, wisst ihr auch. Ich finde das Zeug einfach nur geil! Zurzeit bin ich gerade wieder auf einem Dulce de Leche-Trip. Warum geht die Zubereitung mit dem Dampfkochtopf auch so einfach?!

Ultimative Dulce de Leche Brownie Muffins

Brownie

Und Brownie!! Wer mag keine Brownies. Schön gatschig in der Mitte müssen sie sein. Danke Micha für diesen Ausdruck!

Ultimative Dulce de Leche Brownie Muffins

Dulce de Leche – Brownie – Muffins

Diese drei in einem vereint – ultimativer geht wirklich nicht!

Das Rezept für die Brownie Muffins habe ich übrigens bei Pretty. Simple. Sweet. gefunden. Ein amerikanisches Blog, ist klar, ne? Der Kern aus Dulce de Leche ist jedoch auf meinem Mist gewachsen. Auch wir Europäer haben geniale Ideen.

Dulce de Leche Brownie Muffins

Dulce de Leche Brownie Muffins

Rezept reicht für: 5 kleine Muffins

Die ultimativen Brownie Muffins mit einem Kern aus selbst gemachtem Dulce de Leche.

Zutaten

  • 60 g dunke Schokolade
  • 60 g Butter
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver, ungesüsst
  • 5 EL Dulce de Leche

Zubereitung

  1. Schokolade und Butter in einer Pfanne über Wasserbad oder mit der Schmelzfunktion des Herdes schmelzen. Etwas auskühlen lassen.
  2. Ei, Zucker und Prise Salz zur Schokoladen/Buttermischung geben und gut unterrühren.
  3. Mehl und Kakaopulver dazu sieben und untermischen.
  4. Muffinförmchen halb mit dem Brownieteig befüllen.
  5. In die Mitte jedes Förmchens 1 EL Dulce de Leche geben.
  6. Mit dem restlichen Brownieteig alle Förmchen bis zum Rand auffüllen.
  7. Muffins in den Korb des kalten Airfryers stellen und bei 180°C 12 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Brownie Muffins sollen einen feuchten Kern haben, der Teig soll also noch etwas am Zahnstocher kleben.
  8. Fürs Backen im normalen Backofen würde ich die doppelte Teigmenge machen und im auf 180°C aufgeheizten Ofen 13 bis 16 Minuten backen.
  9. Brownie Muffins 10 Minuten auskühlen lassen, dann aus den Förmchen nehmen. Lauwarm oder ausgekühlt mit Dulce de Leche servieren.
  10. Die Muffins kann man 2 bis 3 Tage im Kühlschrank lagern. Vor dem Genuss Zimmertemperatur annehmen lassen.
Rezept drucken

Am besten verwendet ihr für diese ultimativen Dulce de Leche Brownie Muffins selbst gemachtes Dulce de Leche. Ich kann euch diese zwei Rezepte empfehlen.

Weitere ultimative Rezepte mit Dulce de Leche


9 Gedanken zu „Ultimative Dulce de Leche Brownie Muffins

  1. Wow! Das ist ein geniales Trio – Muffin – Brownie – dulce de leche… Herr W. hat mir jetzt übrigens erlaubt, dass ich doch selber das Teufelszeug herstellen darf. Vermutlich nicht ganz uneigennützig ;-).
    Liebste Grüße,
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen