Nachlese Blog-Event IV: Salat

Blog-Event IV: Salat

Ein weiterer köstlicher Versuch für den Event, war der Ebly-Salat. Ich habe das Rezept auf der Site von Ebly gefunden und leicht abgeändert. Statt geräucherten Lachs, habe ich geräuchterte Forelle verwendet. Aus Mangel an viel frischem Dill wurde kurzerhand die Hälfte durch Petersilie ersetzt.

Ebly-Salat mit geräucherter Forelle
Rezept für 2 Personen

Ebly-Salat mit geräucherter Forelle

125 g Ebly
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
4 Gewürzgurken, gewürfelt
100 g geräucherte Forelle, in dünnen Scheiben
1 Zitrone
2 TL Senf
3 EL Speiseöl
Salz, Pfeffer und Zucker
1 Bund Dill oder Petersilie, oder gemischt

Ebly nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Eine Zitrone in Scheiben schneiden, von der anderen den Saft auspressen. Zitronensaft mit Senf und Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit Ebly, Gewürzgurken- und Zwiebelwürfeln vermischen. Dill hacken und unter die Mischung ziehen. Den Ebly-Salat auf Teller anrichten, Forelle dekorativ darauf platzieren und mit Zitronenscheiben und Dill garniert servieren.