Ostern ohne Eierlikör? Geht nicht!

Jedenfalls bei mir nicht. Früher hat es mich geschüttelt, wenn ich nur daran dachte. Inzwischen liebe ich das Oma-Likörchen. Wer weiss vielleicht liegt es am fortgeschrittenen Alter?

Eierlikoer mit ganzen Eiern Thermomix

Oder ich bin ein Alki, könnte auch sein. Wobei heimlich aus der Flasche trinke ich (noch) nicht. Aber bei dem leckeren Zeugs könnte es schon passieren.

Eierlikör aus Eierbechern schlürfen!

Aus der Flasche trinke ihn nicht, aber aus Eierbechern. Ich musste kreativ werden, da ich keine Schnapsgläschen besitze.

Prosit - Eierlikoer

Improvisieren musste ich auch bei der Zubereitung. Im Gegensatz zu meinen bereits veröffentlichten Rezepten, wollte ich diesmal eine Version mit ganzen Eiern machen.

Eierlikoer TM5

Und im Thermomix TM5, für irgendwas hat man ja den ganzen Maschinenpark.

Eierlikör-Pudding statt Eierlikör!

Im Thermomix-Kochbuch ist ein Eierlikör-Rezept zu finden, aber natürlich mit Eigelb und nicht mit ganzen Eiern. Also habe ich etwas im Netz gestöbert, habe aber schlussendlich mein eigenes Rezept zusammengestellt. Was nicht ganz geklappt hat, so dass ich Pudding statt Eierlikör produziert habe, was ich aber erst beim Einfüllen in die Flaschen bemerkt habe.

Eierlikör mit Extratouren!

Was tun? Ich wollte mit Milch auffüllen, Y. meinte “wie Milch? Nimm doch einfach etwas mehr Rum!” Gesagt, getan, und schon wird aus dem Pudding wieder Eierlikör!

Eierlikör mit ganzen Eiern

Eierlikör mit ganzen Eiern

Rezept reicht für: ca. 1 Liter

Köstlicher Eierlikör aus ganzen Eiern. Achtung kann süchtig machen!

Zutaten

  • 200 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote, in Stücke geschnitten
  • 4 Eier (M)
  • 250 g Kondensmilch 9% (ungezuckert)
  • 350-400 g weisser Rum

Zubereitung

  1. Zucker und Vanilleschoten-Stücke in den Mixtopf des Thermomix TM5 geben und 30 Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren.
  2. Restliche Zutaten in den Mixtopf geben und 8 Minuten bei 70 C auf Stufe 4 vermischen.
  3. In der Zwischenzeit Flaschen mit kochendem Wasser ausspülen etwas auskühlen lassen und dann direkt den noch heissen Eierlikör in die Flaschen füllen. Falls nötig mit Rum oder Milch verflüssigen.
  4. Eierlikör in den Flaschen auskühlen lassen und dann im Kühlschrank aufbewahren.
  5. Vor dem Servieren gut schütteln.
Rezept drucken