Ein Keeper – Mandeltorte mit Aepfeln

Ein Klassiker aus meinem ich glaube ältesten Kochbuch. Die Mandeltorte mit Aepfeln aus dem Betty Bossi Backbuch von 1982. Alle paar Jahre backe ich diesen Kuchen. Für mich ist es zwar eher ein Kuchen als eine Torte. Aber egal wie man das Gebäck nennt, es ist köstlich und zudem einfach und schnell gemacht. Dank den "Fächeräpfeln" macht es auch optisch noch was her, finde ich.

Ein Keeper - Mandeltorte mit Aepfeln

Im Backbuch sind einige "Keeper"-Rezepte ausserdem lässt es mich immer schnunzeln. Es ist so schön altmodisch. Das Buch wurde zusammen mit Haushaltungslehrerinnen entwickelt. Gibt es den Beruf heute überhaupt noch? Von Winke und Tips ist die Rede. Herrlich! Und dann wird in einem ganzen Abschnitt Pflanzenmargarine beworben, wobei die scheint ja auch heute wieder in Mode zu sein, wie ich kürzich auf meinem Instagram-Feed gesehen habe. Ich persönlich bleibe lieber meiner guten alten Butter treu, und ihr?

Mandeltorte mit Aepfeln

Mandeltorte mit Aepfeln

Rezept reicht für: Springform mit 22-24 cm Durchmesser

Einfaches aber klassisches Kuchenrezept, auch mit anderen Früchten lecker!

Zutaten

  • 50 g weiche Butter
  • 180 g mit Vanille aromatisierter Zucker (Original 200 g normaler Zucker)
  • 4 Eier (M)
  • 100 g feingemahlene Mandeln
  • 200 g Mehl
  • 1 Tüte Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Zimt
  • Saft und Schale einer Zitrone
  • 3-5 Aepfel (Menge hängt von der Gröse der Aepfel ab)

Zubereitung

  1. Boden der Springform mit Backpapier auslegen und Wände mit Butter einfetten.
  2. Butter weichrühren.
  3. Zucker und Eier abwechslungsweise unter Rühren beigeben und schaumigrühren.
  4. Backpulver und Mehl sieben mit Mandeln, Salz, Zimt, Zitronenschale, und -Saft zu der Butter-Eiermischung geben und gut verrühren.
  5. Aepfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und fächerartig fein einschneiden, aber nicht durchschneiden.
  6. Teig in die Springform füllen und glatt streichen, Apfelhälften auf dem Teig verteilen.
  7. Springform auf die unterste Rille des auf 180 C aufgeheizten Ofens geben und 50-55 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  8. Torte auf einem Gitter auskühlen lassen vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Rezept druckenInspiration: Betty Bossi Backbuch (11. Auflage 1982)

Zum Probieren gibt es leider heute nichts, die Torte ist schon längst aufgegessen. ;-)


8 Gedanken zu „Ein Keeper – Mandeltorte mit Aepfeln

  1. Schade, davon hätte ich gerne ein Stückchen stibitzt! Ansonsten liebe ich meine Butter! Margarine gibt es nur in seltensten Fällen… Butter ist einfach zu gut ;)

  2. Ein toller Kuchen, wir mögen ihn auch sehr gerne.
    Was Margarine angeht: seit wir uns etwas mit den Trans-Fetten beschäftigt haben, bleiben wir auch lieber bei Butter…

  3. Hoi Zorra
    Das ist ein versunkener Apfelkuchen aus Rührteig. Der ähnliche Elsässer Apfelkuchen ist aus Mürbeteig.
    und das ist ein Kuchen und keine Torte. Aber BB irrt so oft wie zB zwischen Schmoren (Ragout) und Dünsten (Gulasch).
    Hoi

  4. @lena, danke für den Hinweis. Der Zucker kommt abwechslungsweise mit den Eiern in den Teig. Aber man kann ihn natürlich auch mit der Butter verrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen