Nebst der Pfirsich-Melba-Konfitüre wollte ich noch Pfirsichkonfitüre mit Schuss, das heisst mit Pfirsichlikör, machen. Eine mit Amaretto, ebenfalls aus dem BB-Buch Wunderbar haltbar, habe ich nämlich schon früher mal ausprobiert. Leider habe ich Schussel in der Hitze des Gefechts Einkochens prompt vergessen den Likör hinzuzufügen. So ist es halt nur eine einfache Pfirsichkonfi geworden.

Pfirsichkonfitüre

Pfirsichkonfitüre & Pfirsich-Melba-Konfitüre

1 kg Pfirsiche, entsteint gewogen
600 g Zucker
2 EL Zitronensaft
optional 100 ml Pfirsichlikör

Pfirsiche in Würfel schneiden mit Zucker und Zitronensaft in einem grossen Topf mischen. Zugedeckt ein paar Stunden stehen lassen. Unter Rühren 7 Minuten sprudelnd kochen lassen, mit dem Bamix bzw. Pürierstab pürieren. Pfirsichlikör beigeben, nochmals kurz aufkochen. In ausgekochte Gläser füllen. Gläser kurz auf den Kopf stellen.

+++

Wie man auf dem Bild oben sehen kann, habe ich doch noch ein Glas Hingucker-Pfrisich-Melba-Konfitüre gemacht. Und zwar hatte ich noch wenig von der Melba-Konfi übrig, die habe ich zuerst ins Glas gefüllt und dann mit der Pfirsichkonfi aufgefüllt. Voilà!