Vorweg: Für Risotto-Rührfans ist dieser Beitrag nicht geeignet. ;-)

Natürlich ist folgendes nicht die erste Speise, die ich im Hotpan zubereitet habe. Die ersten Versuche, mit Gemüse, gingen in die Hose. Es war nach der angegebenen Zeit nicht gar. Ich war ziemlich enttäuscht bis ich die Anleitung genau las, wo steht, dass der Hotpan höchstens bis zu 2/3 mit Gargut gefüllt sein sollte, damit die Gartechnik funktioniert. Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Glücklicherweise gibt’s zum Hotpan auch ein Kochbuch. Ein paar Rezepte findet man auch auf der Kuhn-Rikon-Homepage.

Vor ein paar Tagen konnten wir die letzen Trauben ernten, deshalb habe ich das Trauben-Mascarpone-Risotto aus dem Kochbuch ausprobiert. Ich war etwas skeptisch, denn schliesslich heisst es immer Risotti müssen fleissig gerührt werden. Das Resultat hat mich überzeugt. Risotto wird auch gut ohne Rühren.

Einweihung Hotpan: Trauben-Mascarpone-Risotto

Ich habe den kleinsten Hotpan (14cm Durchmesser) genommen. Der Topf ist nach dem Quellen bis zum Rand voll, ist zwar nicht optimal aber geht.

Trauben-Mascarpone-Risotto
Rezept für 2 Personen

Einweihung Hotpan: Trauben-Mascarpone-Risotto

1 EL Bratbutter
1/2 Zwiebel, fein geschnitten
180 g Risottoreis
440 ml heisse Brühe
1 Gewürznelke
1 EL Rahm
2 EL Mascarpone
Parmesan, gerieben
100 g Trauben, halbiert und entkernt
Weisswein
Salz, Pfeffer

Butter im Hotpan erhitzen, Zwiebel darin dünsten, Reis beigeben und glasig dünsten. Mit Brühe ablöschen. Nelke beigeben, kurz aufkochen, Hopan zudecken und alles 1 Minute auf kleiner Hitze köcheln lassen. Zugedeckt in Warmhalteschüssel geben. 20 Minuten softgaren. Während dieser Zeit Deckel nicht entfernen, auch wenn man neugierig ist. ;-)

Nach 20 Minuten Hotpan aus der Warmhalteschüssel geben. Auf den Herd stellen, Mascarpone, Trauben, Parmesan und Rahm zugeben. Kurz erwärmen, da Zutaten kalt sind nötig. Mit Wein und Pfeffer abschmecken.

Eine etwas andere Risotto-Zubereitungsart, die mich überzeugen konnte. Ich habe das Rezept inzwischen schon ein paar Mal gekocht und auch variert. Wie genau werdet ihr bald erfahren.