…und zwar mit Geschmack nach Jamaika!

Ich bin nämlich schon seit längerer Zeit auf dem Piment-Trip, das heisst in fast jede Gewürzmischung gebe ich ein oder zwei Körner. Ich liebe den nelkenartigen aber spürbar schärferen Geschmack von Piment. Hauptexportland der Körner ist übrigens Jamaika, wo das Myrtengewächs beheimatet ist. Dort werden auch die Blätter zum Kochen und das Holz des Baumes zum Grillieren oder Räuchern verwendet. Ich will so einen Baum!

Entenbrust mit Piment-Orangen-Port-Sauce - der Klassiker mal anders...

Auch bei diesem Gericht ist natürlich Piment in Einsatz gekommen, sogar etwas mehr als sonst. Orange und Piment sind wie füreinander geschaffen! Dazu habe ich selbstgemachte Chnöpfli und Kefen aus dem Garten serviert. Einfach nur ein Traum!

Entenbrust mit Piment-Orangen-Port-Sauce

Entenbrust mit Piment-Orangen-Port-Sauce

Rezept reicht für: 2 Personen

Der Klassiker aus Frankreich mal anders und zwar mit Geschmack nach Jamaika! Peace!

Zutaten

  • 1 Entenbrust
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Zweiglein frischer Rosmarin
  • 2 Orangen
  • 1 dl Portwein
  • 1 dl Hühnerbrühe
  • Gewürzmischung

  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 5-6 Pimentkörner
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1/4 TL Cayennepulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung

  1. Für die Gewürzmischung Pfeffer- und Pimentkörner mörsern, restliche Gewürze und Salz zugeben und gut vermischen.
  2. Für die Entenbrust Ofen inkl. Platte auf 100 Grad vorheizen. Entenhaut rautenförmig einschneiden, dabei darauf achten, dass man nicht ins Fleisch schneidet. Ente auf beiden Seiten grosszügig salzen. Bratpfanne erhitzen. Entenbrust mit Haut nach unten in die kalte Pfanne legen. Obere Seite mit etwas Gewürzmischung bestreuen. Sobald die Pfanne heiss ist die Brust ca. weitere 3 Minuten braten. Brust wenden und Rosmarin und angeknackte Knoblauchzehen dazugeben und Haut grosszügig mit Gewürzmischung bestreuen und weitere 3-4 Minuten braten. Brust mit Haut nach oben auf die vorgewärmte Platte legen Rosmarin und Knoblauchzehen dazu und im Ofen ca. 22 Minuten ziehen lassen oder bis das Bratentherometer 58 C anzeigt.
  3. Für die Sauce 1 Orange filetieren, dabei den Saft auffangen und die andere Orange auspressen. Den Bratensatz von der Entenbrust mit Portwein ablöschen und etwas einköcheln lassen. Orangensaft und Hühnerbrühe dazugiessen und auf kleinem Feuer köcheln lassen. 3 Minuten vor dem Servieren Orangenfilets in die Sauce geben.
Rezept drucken