Erntefrisch – Mangold-Chorizo-Risotto

Mein zweites Rezept für den Blog-Event CIV – Rezepte für die Figur hätte eigentlich was für die schlanke Linie sein sollen. Ein Risotto fällt in diese Kategorie, mit frisch aus dem eigenen Garten geerntetem Mangold sowieso, oder?

Erntefrisch - Mangold-Chorizo-Risotto

Mit einer fetten Chorizo-Wurst und einem Esslöffel Creme fraiche habe ich dann das Gericht in eine Kalorienbombe verwandelt.

Erntefrisch - Mangold-Chorizo-Risotto

Nix mehr gesund! Aber mit diesen Geschmacksträgern schmeckt uns der Risotto noch besser und ist auch passender zu meiner Figur. Y. ist ja eine Bohnenstange.

Mangold-Chorizo-Risotto vom Chef gekocht

Mangold-Chorizo-Risotto vom Chef gekocht

Rezept reicht für: 2 hungrige Personen

Schmackhafter Risotto von der Kenwood Cooking Chef zubereitet.

Zutaten

  • 220 g Risottoreis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 frische fette Chorizo
  • 50 ml Weisswein
  • 520 ml heisse selbstgemachte Hühnerbrühe
  • ca. 10 frische Mangold-Blätter
  • 1 EL Creme fraiche
  • frisch geriebene Parmesan nach Belieben

Zubereitung

  1. Mangoldblätter gut waschen. Stängel ab- und fein schneiden. Blätter in mittelfeine Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln und Chorizo fein würfeln ohne Oel (Chorizo ist genug Fett)mit den fein geschnittenen Mangoldstängel in die Schüssel der Kenwood Cooking Chef geben.
  3. Flexirührelement und Schüssel an die Maschine anbringen.
  4. Auf 130 C stellen und beides 5-6 Minuten auf Rührintervall 2 andünsten.
  5. Reis dazugeben und weitere 1-2 Minuten weiterbraten mit Weisswein ablöschen und diesen fast komplett verdunsten lassen.
  6. 500 ml heisse Hühnerbrühe dazugiessen und Temperatur auf 100 C reduzieren.
  7. 20 Minuten auf Rührintervall 2 köcheln lassen. Nach 5 Minuten Mangoldblätter-Streifen zugegen und 5 Minuten vor Ende Creme Fraiche dazugeben.
  8. Vor dem Servieren Parmesan untermischen und servieren.

Rezept druckenTipp: Kann auch klassisch im Topf zubereitet werden.

Blog-Event CIV - Rezepte fuer die Figur


5 Gedanken zu „Erntefrisch – Mangold-Chorizo-Risotto

  1. Hört sich sehr gut an und sieht auch so aus. Habe noch einen Rest Chorizo (was sich hier halt so nennt) und werde es direkt mal versuchen, wobei ich sicherlich noch keinen Mangold hier bekomme, aber da findet sich sicherlich Ersatz.

  2. Im Garten hatte ich bis November sehr viele Mangold, ein bisschen zu begeistert bin ich beim Säen gewesen ;-) Denn habe ich versucht, unterschiedliche Rezepte zu kochen. Aber an einem Risotto habe ich noch nicht gedacht, sehr gute Idee, ist auch optisch angenehmt. Und ein bisschen Fett im Winter muss sein oder?

  3. Habe gerade deinen Blog gefunden, der ja mit köstlichen Rezepten bepackt ist! Das Rezept mit dem Chorizo und dem Mangold klingt gut für meine Ohren – habe spanische Wurzeln!
    Folge Dir über networked und habe Facebook geliket. Würde mich über eine Gegenverfolgung und ein Linke freuen.
    Liebe Grüsse
    Manu
    P.S. suche mal ein tolles Rezept für dich raus mit viel Olivenöl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen