In Andalusien scheint auch nicht immer die Sonne. Dieses Jahr ist das Wetter besonders launisch. Anfangs Januar hatten wir Sommertemperaturen, im Februar war’s eiskalt und jetzt regnet es seit Tagen, nein sogar seit Wochen. Das ist ungewöhnlich. Normalerweise regnet es kurz und heftig und nicht lang anhaltend über Tage hinweg. Der Regen ist jedoch dringend nötig. Es hat nämlich seit Oktober nicht mehr wirklich viel geregnet, was man an den Stauseen sehen kann. In den letzten Tagen ist der Pegel um 10 % gestiegen, ist aber immer noch tief im Vergleich zum 10-Jahres-Durchschnitt.

Meinem Garten gefällt das launische Wetter auch nicht wirklich. Das einzige was diesen Winter gut gewachsen ist Salat. Ich habe ihn Ende September gesät, was etwas zu früh war. Es hat einige Wochen gedauert, bis er endlich spross. Dafür kann ich nun seit Wochen ernten. Ich schneide etwa 2 cm über dem Herz ab, so wächst er immer wieder nach, bis es ihm zu warm wird und er aufstängelt. Ein Erfolgserlebnis ist der Stangensellerie. Ich habe ja schon mehrmals versucht aus Abschnitt Sellerie zu ziehen. Bis jetzt ist es mir nie gelungen. Ich habe ihn diesmal direkt in die Erde gesteckt, und siehe da es hat geklappt!

Garteneinblick 2018 KW 10

Letztes Jahr um diese Zeit sah man bereits die ersten Blätter bei Rebe und Feigenbaum und der Himmel war stahlblau. Dieses Jahr sind nur Mipsel, Avocado, Quitte und Aprikosen «on time». Feige und Rebe schlafen noch. Dafür haben ein paar Tomatenstauden den Winter überlebt, und sogar schon Tomaten gebildet. Crazy! Tomatensamen haben wir am 16. Februar ausgesät. Die ersten Pflänzchen haben sich vor 3 Tagen gezeigt, aber nur weil wir sie wegen des Regens mit Plastik abgedeckt haben. Ohne Plastik hat sich nichts getan, da war es ihnen wohl zu kalt. Mit Koriander hatte ich bis jetzt auch immer Pech. Ich habe mir wieder mal ein Töpfchen gekauft. Ich hoffe er überlebt mal etwas länger. Es sieht aber leider nicht danach aus, die ersten Blätter werden schon braun. Seufz!

Sobald die Regenperiode rum ist, was hoffentlich bald der Fall sein wird, stechen wir den Garten um und legen los! Wie schaut’s in euren Gärten aus?