So, endlich ist es geschafft, gestern konnte ich die Gefriertruhe enteisen, putzen und dann wieder in Einsatz nehmen. Ein paar Sachen musste ich leider wegschmeissen. Langostinen und Champignons konnte ich retten. Mit etwas frischem Rucola aus dem Garten habe ich einen leckeren lauwarmen Salat gemacht.

Spargel-Champignons-Rucola-Salat mit Langostinen
Rezept für 2 Personen

Essen aus der Gefriertruhe #7: Spargel-Champignons-Rucola-Salat mit Langostinen

500 g grüner Spargel
250 g Champignons, blättrig geschnitten
1/2 Zwiebel, fein gehackt
Olivenöl
10 Langostinen, geschält
1 hart gekochtes Ei
Rucola

Sauce
4 EL weisser Balsamico
1/2 TL Senfpulver
Pfeffer, Salz
3 EL Olivenöl

Sauce: Alle Zutaten mischen.

Den Spargel schälen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest kochen (ca. 7 Minuten).
Gehackte Zwiebel in Olivenöl anbraten, Champignons beigeben, gut braten. Spargel dazugeben. Das Ganze etwas auf die Seite schieben, falls nötig etwas Oel auf den leeren Platz geben, darin Langostinen kurz braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles in eine Schüssel geben, Salatsauce dazugeben. Etwas auskühlen lassen. Rucola und Ei untermischen.
Sofort servieren.