Magazine gibt in gedruckter Form, elektronisch und immer mehr auch als interaktive App. Eine gelungene App ist das HIER Magazin.

In der zweiten HIER Ausgabe, die seit letzten Samstag zum kostenfreien Download im Apple App Store zur Verfügung steht, dreht sich alles um das Thema Winter. Neben Artikel über Kunst mit der Kettensäge, Wo wachsen Bio-Tannenbäume gibt es auch einen Artikel über süsse Versuchungen bzw. über Corinna Fleisser eine Konditorin aus Kiel.

Corinna Fleisser Patissière / Exklusive HIER Pralinen

HIER Zartbitterpralinen mit Zimt

Süsse Versuchungen sind was für mich, und wenn mir eine sympathische Patissière ein exklusives Rezept verrät, muss ich es das natürlich sofort ausprobieren.

Zartbitterpralinen mit Zimt

reicht für: ca. 40 Pralinen

HIER Zartbitterpralinen mit Zimt

Zartbittere Versuchung, wer kann da widerstehen?

Zutaten

    Für die Ganache:

  • 200 ml Sahne
  • 450 g dunkle Kuvertüre (mind. 55% Kakaogehalt)
  • Zimt (halber Teelöffel-je nach Geschmack)
  • 70 g Butter
  • Für den Überzug:

  • Dunkle Kuvertüre
  • Kakaopulver
  • Puderzucker
  • Zimt

Zubereitung

  1. Dunkle Kuvertüre hacken.
  2. Die Sahne aufkochen.
  3. Eine Hälfte der gehackten Kuvertüre zugeben und eine Emulsion herstellen. Nach und nach den Rest der Kuvertüre zugeben, Zimt einstreuen und sorgfältig einarbeiten.
  4. Die Butter in kleinen Stückchen zugeben und untermengen, bis die Masse glatt ist.
  5. Eine flache Form mit Backpapier auslegen, die Ganache einfüllen, glatt streichen und fest werden lassen (am besten über Nacht an einem kühlen, trockenem Ort).
  6. Die Ganache aus der Form auf ein Stück Backpapier stürzen und das Papier der Unterseite lösen. In Quadrate schneiden.
  7. Dunkle Kuvertüre temperieren.
  8. Ganachewürfel in die Kuvertüre tauchen, in der Hand rollen (Einweghandschuhe anziehen!), damit der Würfel überall mit Schokolade bedeckt ist und dann in der Kakao-Zimt-Puderzucker-Mischung wälzen. Mit Hilfe eines groben Siebes überschüssiges Pulver absieben und auf Backpapier absetzen und trocknen lassen.
  9. Kühl und trocken lagern oder am besten ganz schnell verzehren.

Rezept drucken
Inspiration: 2fach Floristik & Patisserie
Tags: Pralinen, Schokolade

Leider bin ich pralinentechnisch nicht so gut mit Küchengadgets ausgerüstet. so habe ich mich beholfen mit dem was da war.

HIER Pralinen making-of

Das hat auch einigermassen geklappt. Nur beim Schneiden der Pralinen habe ich mich etwas ungeschickt angestellt und in den Finger geschnitten. Der Schmerz war aber nach dem Probieren der ersten Praline schnell vergessen.

HIER Zartbitterpralinen mit Zimt

Köstlich, ich kann ein Nachmachen nur empfehlen! Sogar Y. der Pralinenmuffel hat zugegriffen.

Für alle die sich nicht trauen selbst Pralinen zu machen oder gerne die Originalpralinen von Corinna Fleisser probieren möchten, stellt die Patissière 3x eine Auswahl von Pralinen zur Verlosung zur Verfügung.

Wer gerne so eine Auswahl probieren möchte, kann hier bis zum 29. November 12 Uhr Mittags einen Kommentar hinterlassen oder eine Mail an kochtopf(at)gmail.com schicken. Die Pralinen werden frisch hergestellt, der Versand ist deswegen nur in Deutschland möglich.

Dieser Beitrag ist mit Unterstützung von HIER Magazin entstanden.