Flapjacks mit Haferflocken aus dem Airfryer

Haferflocken assoziiere ich mit «gesund». Das muss aber nicht zwingend sein. Flapjacks sind der Beweis. Diese Müeslibars sind die reinsten Kalorienbomben, aber sooo lecker und im Airfyer auch noch turboschnell gemacht.

Haferflocken Flapjacks

Das Rezept für diese Köstlichkeit habe ich im Kerrygold-Kochbuch gefunden. In dem Buch blättere ich immer gerne. Es sind gute Rezepte drin und es erinnert mich an das Ballymaloe Litfest, dort habe ich es nämlich geschenkt bekommen.

Haferflocken Flapjacks

Haferflocken Flapjacks

Rezept reicht für: Auflaufform von 18×12 cm

Flapjacks mit Haferflocken im Airfryer turboschnell gemacht.

Zutaten

  • 40 g Butter
  • 30 g brauner Zucker
  • 1 1/2 EL Honig
  • 100 g Haferflocken

Zubereitung

  1. Auflaufform ausbuttern.
  2. Alle Zutaten ausser Haferflocken in eine kleinen Topf geben und bei mittlerer Temperatur schmelzen.
  3. Haferflocken dazugeben und gut vermischen.
  4. Hafeflockenmasse in die Auflaufform geben und gut andrücken.
  5. Im Airfryer 17 Minuten bei 160°C backen.
  6. Etwas auskühlen lassen und in 4 Stücke schneiden. Ist etwas bröselig.

Tipp: Im konventionellen Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen, dann aber besser die doppelte Menge machen.

Rezept drucken

Wer keinen Airfryer hat, kann die Flapjacks selbstverständlich auch im konventionellen Backofen backen. In dem Fall würde ich jdeoch mindestens die doppelte Menge vom Rezept machen, für die kleine Menge lohnt es sich nicht den Ofen anzuheizen. Übrigens kann man die Flapjacks auch mit Rosinen oder gar Schokolade verfeinern. Kalorienmässig kommt es ja nicht mehr drauf an…


2 Gedanken zu „Flapjacks mit Haferflocken aus dem Airfryer

Schreibe einen Kommentar zu zorra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen