Food-o-grafie ist zurück! – #1 Kamera-Ausrüstung

Wichtig! Die Zusammenfassung gibt es in den nächsten auf www.kochtopf.me.

Auf Anstubsen und freundlicher Nachfrage von Steph und anderen Bloggern ist es soweit, der Event Food-o-grafie ist somit aus der Versenkung geholt!

Ich startete Food-o-grafie 2008 nach dem Kauf meiner neuen Kamera. Vor allem weil es mir sehr schwer fiel mich für eine Marke und ein System zu entscheiden. Was hätte ich damals für eine Foodblogger-Kamera-Uebersicht gegegen. Ich denke es geht vielen so, und da sich zwischenzeitlich im Kamera- und auch im Foodblogger-Bereich vieles getan beginnen wir den 2013 Food-o-grafie Relaunch mit dem selben Thema wie 2008 – Kamera-Ausrüstung!. Das heisst ihr stellt in einem Blog-Beitrag eure Kamera(s), DSLR- und Kompakt-Systemkamera-Besitzer auch ihre Objektive vor.

Was besonders interessiert:

  • Welches Modell ist im Einsatz?
  • Wurde es speziell für Food-Fotografie zugelegt?
  • Welches sind die Vor- und Nachteile des Modells?
  • Entspricht es euren Anforderungen?
  • Würdet ihr das Modell wieder kaufen?
  • Welche ist eure Traumkamera?
  • Technische Daten, wie Sensor-Grösse, Megapixel, ISO, Video, WLAN etc. sind ebenfalls interessant.

DSLR- und Kompakt-Systemkamera-Besitzer:

  • Welche Objektive besitzt ihr?
  • Falls mehrere welches ist euer liebstes Objektiv für Foodfotos und warum?

Damit man sich auch ein Bild über die Kamera machen kann, sollte mindestens ein oder sogar mehrere Foodfotos mit in den Beitrag. Am besten unbearbeitet und mit EXIF-Informationen. Falls die Fotos doch bearbeitet sind, bitte erwähnen. Objektivbesitzer dürfen gerne auch Fotos mit jedem Objektiv vom gleichen Sujet machen, damit man die Unterschiede sehen kann.

Ein umfangreiches Thema zum Relaunch, deshalb bitte ich euch in eurem Beitrag auch wirklich nur die Kamera und Objektive vorzustellen. Anderes Equipment wie Blitze, Softboxen, Tageslampen, Software etc. wird in kommenden Food-o-grafie-Events thematisiert.

Wie mitmachen?

  • Schreibt bis zum 28. Februar 2013 einen Beitrag über eure Kamera-Ausrüstung – Beispielfoto(s) im Beitrag nicht vergessen. Auch Kompaktkamera- und Handykamera-Besitzer sind herzlichen eingeladen mitzumachen, denn nicht jeder hat ein Budget für eine Spiegelreflex und Konsorten.
  • Verlinkung zu diesem Beitrag nicht vergessen.
  • Kommentar mit Link zum eigenen Beitrag hier unten hinterlassen.

Anfangs März werde ich die Zusammenfassung mit den Beiträgen aller Teilnehmer online setzen. Ich hoffe auf eine zahlreiche Teilnahme, damit es eine grosse Uebersicht gibt, die für zukünftige Kamera-Evaluationen sicher hilfreich sein wird.

food-o-grafie 2013 - #1 Kamera Ausrüstung (Einsendeschluss 28.02.2013)
Der Banner darf gerne mitgenommen werden.

Kopiert einfach folgenden Code in euren Blog:



58 Gedanken zu „Food-o-grafie ist zurück! – #1 Kamera-Ausrüstung

  1. Ich bin gespannt auf die Beiträge, denn ich will dieses Jahr fleißig Rezepte für ein eigenes Kochbuch sammeln. Bisher waren meine Fotos eher kläglich, das lag vor allem an der schlechten Beleuchtung (ich koche meist abends und dann gibt es nur noch künstliches Licht oder den Blitz – aber das geht ja nun gar nicht).

    Obwohl mein Mann Profifotograf ist, haben wir da Nachholbedarf, bisher war das nicht seine Materie – die food-o-grafie

  2. .
    Genau das, was ich brauche. Ich mache meine Fotos mit so einer 100-Eur-Kompaktkamera und wollte mir wegen dem Blog bei Gelegenheit mal eine ordentliche Spiegelreflex holen. Aber die unüberschaubare Flut an Angeboten schreckt mich von einer Suche ab. Freue mich schon sehr auf die Ergebnisse im März. Da ich Ende März Geburtstag habe, kommt das Event genau rechtzeitig.

  3. Ich freue mich sehr, dass Du die food-o-grafie wieder aufleben lässt. Auch wenn ich nicht allzu viel dazu beitragen kann, denn bei mir geht es doch meistens nach dem Motto draufhalten und los.

  4. Oh toll, vielen Dank für dieses Event, zorra!
    Da wir ja alle keine Profis sind, können sicher auch die meisten von einem solchen Event profitieren. Ich freu mich schon sehr auf die Beiträge und hoffe, mir noch einiges abgucken zu können! :o)

  5. Super tolle Idee.
    Ich stehe schon eine Weile ratlos vor den ganzen Kameras rum und kann mich nicht entscheiden was ich mir zulegen soll.
    Bin echt gespannt mit was die anderen so fotografieren.
    Grüßle

  6. Ja super! Habe mich auf FB schon gefreut, als ich davon gelesen habe – ich war bei der ersten Runde ja schon dabei, seitdem hat sich doch etwas getan und ich freu mich schon richtig auf das Schreiben des Beitrags!

  7. Gut, dass ich mich gerade jetzt an die Nach-Food-Fotografie heranwage (allerdings nur solange ausreichend (Nerven-)Kekse griffbereit sind ;)

  8. Ich bin über dein Projekt gestolpert und finde es richtig gut. Auch wenn ich kein ausschließlicher Foodblogger bin fotografiere ich gerne Food und werde daher einfach mitmachen :-)

  9. Hallo,
    ich bin ein Rookie, da ich erst im Februar mit dem bloggen angefangen habe… Ich habe einen Lifestyle Blog, einen großen Teil widme ich dem Food-Styling…. Meinen Beitrag zum Thema Ausrüstung findest Du hier:

    http://passionandobsession.wordpress.com/2013/02/19/my-first-blog-event-food-o-grafie/

    Sei nicht verwundert, dass es in Englisch verfasst ist, denn meine Familie und Freunde sind auf 2 Kontinenten verteilt und alle sollen das gleiche Recht haben meinen Blog zu lesen:-)
    Herzlichst, Anastasia von Passion & Obsession!

  10. Hey Leute,
    auch wenn ich erst ganz, ganz, gaaaanz neu dabei bin, möchte ich doch meinen Beitrag dazu leisten. Mein Blog ist wirklich so frisch, wenn er vom Bäcker wäre, müsste man die Tüte offen lassen. :-) Ich hoffe ihr habt Spass beim lesen.

    Grüße aus dem Pott,

    Christian
    http://chrisundderpott.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen